Nürnberg
Zeugenaufruf

Sexuelle Belästigung in Nürnberg: Frau beißt zu

Ein Unbekannter berührte in Nürnberg eine Frau in unsittlicher Weise. Daraufhin biss die Frau zu. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Ein bisher noch unbekannter Mann hat am frühen Sonntagmorgen im Nürnberger Stadtteil Nordostbahnhof eine Passantin sexuell belästigt. Das berichtet die Polizei. Die Kripo Nürnberg bittet um Zeugenhinweise.

Die Frau war gegen 5:45 Uhr in der Mommsenstraße unterwegs, als sie der unbekannte Täter auf Höhe des Theresienkrankenhauses plötzlich angriff. Er hielt sie fest und berührte sie mehrfach in unsittlicher Weise. Auf Grund der heftigen Gegenwehr der Frau und der Tatsache, dass sie den Angreifer biss, ließ er von der Frau ab und flüchtete zu Fuß. Die Frau blieb zwar unverletzt, steht aber unter dem Eindruck des Erlebten.

Beschreibung des Täters:

Etwa 20 Jahre alt, rund 170 cm groß, schlank, normale Figur, helle Haut, bekleidet mit schwarzer Jacke, heller Jeans und auffallend roten Schuhen. Der Täter hat am Oberkörper möglicherweise eine Bisswunde.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren