Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Nürnberg

Unfall

Schwerer Unfall auf der A3: Lkw-Reifen platzt bei Nürnberg - langer Rückstau

Stundenlang kam es auf der A3 bei Nürnberg zu Verkehrsbehinderungen, nachdem ein Lkw-Fahrer nach einem Reifenplatzer die Kontrolle verlor.
Stundenlang kam es auf der A3 bei Nürnberg zu Verkehrsbehinderungen, nachdem ein Lkw-Fahrer nach einem Reifenplatzer die Kontrolle verlor. Foto: NEWS5 / Bauer
 
Zu einem schweren Unfall kam es am Freitagnachmittag nach einem Reifenplatzer auf der A3 bei Nürnberg.



Kein Video zu sehen? Dann folgen Sie diesem Link.

Wie die Polizei auf Nachfrage von inFranken erklärt, platzte auf der A3 Richtung Würzburg kurz nach der Anschlussstelle Nürnberg-Nord, ein Reifen eines Sattelzugs. Der Fahrer des Lkw verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet nach rechts in eine Böschung.
Seine Zugmaschine wurde dabei völlig zerstört, der Anhänger blieb am Fahrbahnrand auf der Seite liegen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt.

Allerdings wurde der Tank des Lkw beschädigt, Kraftstoff floss in das umgebende Erdreich. Auch deswegen kam es am Freitagnachmittag zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der A3: Schon die Bergung des verunglückten Lkw mit einem Kran dauerte lange - das Abtragen des verseuchten Erdreichs benötigte Stunden.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.