Nürnberg
Nürnberger Tafel

Nürnberger Tafel öffnet wieder - Kooperation mit BRK wird fortgesetzt

Die Nürnberger Tafel startet ab Donnerstag mit der Lebensmittelausgabe. Ab Freitag sind auch die Ausgabestellen in Geissee- und Konradstraße wieder offen.
Artikel einbetten
Ab Donnerstag gibt die Nürnberger Tafel wieder Lebensmittel aus. Foto: Maurizio Gambarini/dpa
Ab Donnerstag gibt die Nürnberger Tafel wieder Lebensmittel aus. Foto: Maurizio Gambarini/dpa
Die Gespräche zwischen dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK) und dem Verein Nürnberger Tafel e. V. waren erfolgreich: Wie Sozialamtschef Dieter Maly am Dienstag mitteilte, wird die Nürnberger Tafel ihr soziales Engagement in Kooperation mit dem BRK ab Donnerstag, 20. Oktober 2016, fortführen.

Die Ausgabestelle Ernst-Sachs-Straße 12 startet wie gewohnt um 13 Uhr mit der Lebensmittelausgabe, heißt es aus dem Nürnberger Rathaus. Am Freitag sind die Ausgabestellen Geisseestraße 6 und Konradstraße 10 wieder offen.

Damit sei der Regelbetrieb wieder hergestellt und alle Ausgabestellen wie gewohnt wieder geöffnet.

Die Tafel in Nürnberg hatte Anfang vergangener Woche sämtliche Ausgabestellen wegen Überlastung der ehrenamtlichen Mitglieder geschlossen und der Vorstand des Vereins war zurückgetreten. Die Nürnberger Tafel hat etwa 6000 Kunden.

Mit Unterstützung des Bayerischen Roten Kreuzes wurde der Betrieb wieder aufgenommen und soll bis Ende des Jahres fortgeführt werden. Für die Zeit danach soll ein Träger gefunden werden, der die Tafel auf Dauer betreiben kann. ak/dpa
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren