Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Tödlicher Unfall

Nürnberger Land: 84-jähriger Fußgänger wird von Sattelschlepper erfasst und tödlich verletzt

In Hersbruck im Nürnberger Land ist ein Fußgänger am Montag tödlich verunglückt: Er wurde auf einer Bundesstraße von einem Lkw erfasst.
Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag (10.07.2017) am Ortseingang von Hartmannshof (Nürnberger Land). Foto: NEWS5 / Zeilmann
 
Am Montagnachmittag (10.07.17) ereignete sich bei Hartmannshof (Landkreis Nürnberger Land) ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger tödlich verletzt wurde.

Wie die Polizei berichtet, war ein Sattelzug gegen 14.45 Uhr auf der Bundesstraße 14 von Pommelsbrunn in Richtung Hartmannshof unterwegs. Kurz vor der Bahnunterführung bei Hartmannshof trat aus noch ungeklärten Gründen ein Fußgänger auf die Fahrbahn und wurde von dem Sattelzug erfasst. Der 84-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er trotz Wiederbelebungsmaßnahmen des Notarztes noch vor Ort verstarb.

Die B 14 ist zur Unfallaufnahme und Klärung der Ursache in beiden Richtungen bis circa 18.00 Uhr gesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren Pommelsbrunn und Hartmannshof leiten den Verkehr um.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.