Sexattacke

Nürnberg: Unbekannter zerrt Frau davon, begrabscht und verletzt sie

Ein unbekannter Mann hat eine junge Frau in der Nacht auf Samstag in der Regensburger Straße in Nürnberg sexuell belästigt und verletzt.
Symbolfoto: Christopher Schulz
 
Am Samstag belästigte der unbekannter Mann die junge Frau in der Regensburger Straße in Nürnberg. Das berichtet die Kripo.

Die Frau war am frühen Samstagmorgen gegen 4 Uhr auf dem Parkplatz einer Diskothek unterwegs. In unmittelbarer Nähe eines Restaurants griff sie der Unbekannte plötzlich an, berührte sie unsittlich und zerrte sie davon.

Im Anschluss begrabschte der Unbekannte die junge Frau massiv, so dass sie dabei verletzt wurde. Letztlich aber gelang es ihr, sich zu wehren und den Täter in die Flucht zu schlagen. Glücklicherweise wurde sie nur leicht verletzt.

Beschreibung des Täters:

Ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, sprach deutsch mit unbekanntem ausländischen Akzent, schwarze Haare, seitlich kurz rasiert, oben zu einem sog. "Irokesenschnitt" hoch gegelt, bekleidet mit dunkler Kapuzenjacke.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer +49 911 2112-3333.


Am Montagmorgen kam es in Nürnberg zu einem weiteren massiven Sexangriff. Dabei wurde das Opfer schwer verletzt.

zum Thema "Blaulicht"

 
 
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.