Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Zeugenaufruf

Nürnberg: Autofahrer flieht nach Unfall und lässt verletzte Frau zurück

Nach einem Verkehrsunfall im Nürnberger Stadtteil Gärten hat ein Unbekannter Fahrerflucht begangen. Eine Frau wurde leicht verletzt.
Eine silberne Stufenhecklimousine fuhr ein parkendes Auto in Nürnberg an und fuhr dann einfach weiter. Es entstand ein Sachschaden von 2500 Euro. Symbolfoto: Christopher Schulz
 
Er verursachte einen Verkehrsunfall und beging Fahrerflucht - ein bislang unbekannter Autofahrer touchierte das Heck eines parkenden Fords und entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Laut Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall am Freitag im Stadtteil Gärten hinter der Veste in Nürnberg.

Die 38-jährige Ford-Fahrerin fuhr zunächst die Pirckheimerstraße in Richtung Bucher Straße. Gegen 16.30 Uhr parkte sie ihren Wagen auf Höhe der Rollnerstraße am rechten Fahrbahnrand der Pirckheimerstraße. Noch bevor die Frau ihr Fahrzeug verlassen konnte, fuhr eine silberne Stufenhecklimousine das parkende Fahrzeug an.


2500 Euro Sachschaden und Zeugensuche

Die 38-Jährige erlitt leichte Verletzungen und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Nach Polizeischätzung entstand an ihrem Ford ein Sachschaden von etwa 2500 Euro.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder sachdienliche Angaben machen können, setzen sich bitte unter der Telefonnummer 0911/65831530 mit der Verkehrspolizei Nürnberg in Verbindung.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.