Bayreuth
Alarm

Bayernweiter Probealarm: Am 19. April heulen die Sirenen

In ganz Bayern werden am 19. April Sirenen und Lautsprecheranlagen getestet. Wo in Franken die Sirenen heulen und was die Signale bedeuten:
Artikel einbetten
In ganz Bayern werden am 19. April Sirenen und Lautsprecheranlagen getestet. Wo in Franken die Sirenen heulen und was die Signale bedeuten: Foto: Matthias Einwag
In ganz Bayern werden am 19. April Sirenen und Lautsprecheranlagen getestet. Wo in Franken die Sirenen heulen und was die Signale bedeuten: Foto: Matthias Einwag
In regelmäßigen Abständen heulen in ganz Bayern Sirenen. Die Anlagen sollen getestet werden, um im Notfall die Bevölkerung über drohende Gefahren zu informieren. In Bayreuth und Nürnberg wird zusätzlich das KATWARN-Warnsystem erprobt. Dies funktioniert über die KATWARN-App.

In Gebieten, die besonders gefährdet sind, oder in der Umgebung von Einrichtungen mit besonderem Gefahrenpotential wird die Bevölkerung nicht nur mit Rundfunkdurchsagen gewarnt, sondern auch mit Sirenen und Lautsprecherfahrzeugen. Auf diese Art und Weise wird die Bevölkerung zum Beispiel bei der Freisetzung von luftgetragenen Schadstoffen gewarnt.

Bayern hat in der Verordnung über öffentliche Schallzeichen die Sirenensignale in ihrer Bedeutung festgelegt. Die wichtigsten Signale sind:

Dreimal in der Höhe gleichbleibender Ton (Dauerton) von je zwölf Sekunden Dauer, mit je zwölf Sekunden Pause zwischen den Tönen: Bei Feuer und anderen Notständen, bei denen die Feuerwehr alarmiert wird.

Heulton von einer Minute Dauer: Mit diesem Alarm wird die Bevölkerung aufmerksam gemacht, dass schwerwiegende Gefahren für die öffentliche Sicherheit drohen. Bei diesem Signalton sind Rundfunkdurchsagen zu beachten.


In Gebieten, in denen Sirenen zur Warnung der Bevölkerung vorhanden sind, wird in der Regel von Zeit zu Zeit in Broschüren oder auf den Internetauftritten der zuständigen Behörden über die Sirenensignale und deren Bedeutung informiert.


Hier heulen in Franken die Sirenen:

Regierungsbezirk Oberfranken
Stadt Bayreuth (Warn-App: KATWARN), Baunach

Regierungsbezirk Mittelfranken

Landkreis Erlangen-Höchstadt:
Gemeinde Adelsdorf (Feuerwehrgerätehaus)
Markt Eckental (Feuerwehrgerätehaus Forth)
Markt Heroldsberg (Feuerwehrgerätehaus und Rathaus)
Stadt Herzogenaurach (Feuerwehrgerätehaus Herzogenaurach und Feuerwehrgerätehaus Höfen-Zweifelsheim)
Gemeinde Heßdorf
Stadt Höchstadt a.d.Aisch (FortunaKulturfabrik, OT Saltendorf-Bösenbechhofen, Förtschwind-Greuth, Medbach-Kieferndorf)

Landkreis Nürnberger Land:
Gemeinde Engelthal
Gemeinde Happurg
Gemeinde Henfenfeld
Stadt Hersbruck
Gemeinde Pommelsbrunn
Stadt Ansbach

Landkreis Fürth:
Markt Cadolzburg(nur Kernort und Ortsteile Seckendorf, Roßendorf, Greimersdorf, Egersdorf, Wachendorf, Steinbach)
Stadt Oberasbach
Gemeinde Obermichelbach
Gemeinde Puschendorf
Markt Roßtal (nur Weitersdorf und Groß- und Kleinweismanndorf)
Stadt Stein
Gemeinde Tuchenbach
Stadt Erlangen
Stadt Fürth (auch Warnmeldung über Feuerwehr App und Stadt Fürth App)
Stadt Nürnberg (auch KATWARN Erprobung)


Regierungsbezirk Unterfranken

Landkreis Aschaffenburg: gesamter Landkreis (auch Warnmeldung über KATWARN)

Landkreis Bad Kissingen:
Gemeinde Aura a.d. Saale
Stadt Bad Kissingen (mit OT Albertshausen, Amtshausen, Garitz, Hausen, Kleinbrach, Poppenroth, Reiterwiesen, Winkels)
Markt Elfershausen (mit OT Engenthal, Langendorf, Machtilshausen, Trimberg)
Markt Euerdorf (mit OT Wirmsthal)
Gemeinde Fuchsstadt
Stadt Hammelburg (mit OT Diebach, Feuerthal, Gauaschach, Morlesau, Obererthal, Obereschenbach, Pfaffenhausen, Untererthal, Untereschenbach, Westheim)
Markt Maßbach (mit OT Poppenlauer, Volkershausen, Weichtungen)
Gemeinde Oerlenbach (mit OT Ebenhausen, Eltingshausen, Rottershausen)
Gemeinde Ramsthal
Gemeinde Rannungen
Markt Sulzthal
Gemeinde Thundorf (mit OT Rothausen, Theinfeld)

Landkreis Haßberge:
Gemeinde Aidhausen (nur OT Aidhausen)
Gemeinde Gädheim
Stadt Haßfurt
Gemeinde Knetzgau
Stadt Königsberg
(Stadtteile Römershofen und Holzhausen)
Gemeinde Rauhenebrach (OT Geusfeld)
Gemeinde Riedbach
Gemeinde Theres
Gemeinde Wonfurt
Landkreis Kitzingen:
Gemeinde Albertshofen
Gemeinde Buchbrunn
Stadt Dettelbach (mit OT Bibergau, Brück Effeldorf, Euerfeld, Mainsondheim, Neuses am Berg, Neusetz, Schernau, Schnepfenbach)
Stadt Iphofen (Fa. Knauf Umkreis 1.000 m mobile Sirene)
Markt Kleinlangheim (mit OT Atzhausen, Haidt)
Gemeinde Mainstockheim
Stadt Marktbreit (Fa. TEGA Umkreis 1.200m)
Gemeinde Nordheim am Main
Stadt Prichsenstadt (mit OT Altenschönbach, Bimbach, Brünnau, Järkendorf, Kirchschönbach, Laub, Neuses am Sand, Stadelschwarzach)
Gemeinde Sommerach
Markt Schwarzach am Main (mit OT Stadtschwarzach, Düllstadt, Gerlachhausen, Hörblach, Münsterschwarzach, Schwarzenau)
Stadt Volkach (mit OT Astheim, Dimbach, Eichfeld, Escherndorf, Fahr, Gaibach, Krautheim, Obervolkach, Rimbach)
Markt Wiesentheid (mit OT Feuerbach Geesdorf, Reupelsdorf)

Landkreis Main-Spessart:
Stadt Arnstein
Stadt Karlstadt (nur Ortsteil Heßlar)
Markt Thüngen,
Gemeinde Eußenheim, (nur Ortsteile Bühler, Hundsbach, Münster und Obersfeld)
Gemeinde Retzstadt

Landkreis Miltenberg:
Markt Elsenfeld mit Ortsteilen
(Gemeinden Eichelsbach und Rück Schippach)
Stadt Erlenbach a. M. mit Ortsteilen
(Gemeinde Mechenhard, Streit)
Stadt Obernburg a. M. mit Ortsteilen
(Gemeinde Eisenbach)

Landkreis Schweinfurt:
alle Sirenen im Landkreis

Stadt Schweinfurt
alle Sirenen im Stadtgebiet

Stadt Würzburg
alle Sirenen im Stadtgebiet

Landkreis Würzburg
Gemeinde Bergtheim (OT Bergtheim, Dipach, Opferbaum)
Gemeinde Eisenheim (OT Obereisenheim, Untereisenheim)
Gemeinde Estenfeld (OT Estenfeld, Mühlhausen)
Markt Frickenhausen
Gemeinde Güntersleben
Gemeinde Hausen (OT Hausen, Erbhausen, Rieden)
Gemeinde Kürnach
Gemeinde Oberpleichfeld
Gemeinde Prosselsheim (OT Prosselsheim, Püssenheim)
Gemeinde Rimpar (OT Rimpar, Gramschatz, Maidbronn)
Gemeinde Rottendorf (OT Rottendorf, Rothof)
Gemeinde Unterpleichfeld (OT Hilpertshausen, Rupprechtshausen, Burggrumbach, Unterpleichfeld)
Stadt Aschaffenburg (eine Sirene bei Firma "Transgas")
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
1 Kommentar
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren