Nürnberg
Fußball

1. FC Nürnberg besiegt Sandhausen mit 1:0

Der 1. FC Nürnberg ist nach einem verdienten Heimsieg in der 2. Fußball-Bundesliga ganz nah an die Aufstiegsplätze herangerückt.
Artikel einbetten Artikel drucken
Der 1. FC Nürnberg ist nach einem verdienten Heimsieg in der 2. Fußball-Bundesliga ganz nah an die Aufstiegsplätze herangerückt. Foto: Daniel Karmann/dpa
Der 1. FC Nürnberg ist nach einem verdienten Heimsieg in der 2. Fußball-Bundesliga ganz nah an die Aufstiegsplätze herangerückt. Foto: Daniel Karmann/dpa
Der Tabellendritte besiegte den SV Sandhausen am Samstag mit 1:0 (0:0). In einer zähen Partie erlöste Tim Leibold die 23 586 Zuschauer im Max-Morlock-Stadion mit seinem Tor in der 68. Spielminute. Zuvor waren die Nürnberger mehrmals am guten Sandhäuser Torwart Marcel Schuhen gescheitert.

Die Nürnberger taten sich im eigenen Stadion einmal mehr schwer. Im Offensivspiel fehlten zunächst die Ideen. Die Gäste aus Sandhausen standen kompakt, zudem hatten sie Schuhen als einen starken Rückhalt im Tor. Der 24-Jährige konnte einen Kopfball von Edgar Salli abwehren (8.). Und Schuhen reagierte auch bei einem Schuss von Leibold in der Nachspielzeit der ersten Spielhälfte prächtig. Eine dritte Torchance hatte "Club"-Verteidiger Ewerton nach einem Freistoß (38.). Sandhausen verbuchte eine Möglichkeit durch Manuel Stiefler (42.).

Auch nach der Pause erwies sich Schuhen erneut erst einmal als unüberwindliches Hindernis. Einen Schuss von FCN-Torjäger Mikael Ishak wehrte der Schlussmann reaktionsschnell ab (67.). Beim nächsten Nürnberger Angriff aber war auch Schuhen ohne Abwehrchance. Leibold trieb den Ball nach vorne, spielte einen Doppelpass mit Ishak und schloss dann mit einem platzierten Linksschuss zum verdienten Führungstor ab. Defensiv stand der "Club" mit den Innenverteidigern Georg Margreitter und Ewerton sicher. Das entscheidende 2:0 gelang allerdings nicht.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren