Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Nürnberg

Fussball

1. FC Nürnberg siegt gegen Karlsruher SC

Zwei Elfmeter innerhalb von fünf Minuten haben dem 1. FC Nürnberg einen schmeichelhaften Heimsieg beschert.
Nürnbergs Kevin Möhwald (r) kämpft mit Karlsruhes Gaetan Krebs um den Ball. Foto: Nicolas Armer/dpa
 
von DPA
Zwei Elfmeter innerhalb von fünf Minuten haben dem 1. FC Nürnberg einen schmeichelhaften Heimsieg beschert und zugleich die Abstiegssorgen des Karlsruher SC in der 2. Fußball-Bundesliga vergrößert. Die spielerisch enttäuschenden Franken feierten am Freitag ein 2:1 (0:1) über das Tabellenschlusslicht. Für den zweiten Heimsieg in Serie unter Interims-Coach Michael Köllner sorgte Tobias Kempe, der zweimal vom Punkt erfolgreich war (65./70. Minute).

Ylli Sallahi hatte die Gäste mit einem abgefälschten Schuss in Führung gebracht (23.). Am Ende aber kassierten die Badener von Trainer Mirko Slomka die sechste Niederlage in zuletzt sieben Spielen.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.