Neustadt an der Aisch
Sachbeschädigung

Neustadt/ Aisch: Notdurft in der Kirche verrichtet - Polizei sucht Zeugen

In einer Kirche in Neustadt an der Aisch hat ein Unbekannter seine Notdurft verrichtet. Die Polizei ermittelt wegen Störung der Religionsausübung.
Artikel einbetten
Vorsteher eine Kirche in Neustadt an der Aisch haben am Donnerstag (20. Juli) Anzeige erstattet, weil ein Unbekannter Kot im Gotteshaus hinterließ. Symbolbild: epd
Vorsteher eine Kirche in Neustadt an der Aisch haben am Donnerstag (20. Juli) Anzeige erstattet, weil ein Unbekannter Kot im Gotteshaus hinterließ. Symbolbild: epd
Am Samstag, in der Zeit zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr, hat ein Unbekannter in der Katholischen Kirche an der Ansbacher Straße in Neustadt an der Aisch seine Notdurft verrichtet. Er hinterließ seinen Kot im Gotteshaus, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Der Vorfall wurde erst am Donnerstagvormittag (20. Juli) bei der Polizei Neustadt angezeigt. Die Verunreinigung war bereits gereinigt worden, so dass eine Spurensicherung nicht mehr möglich war. Die Polizei ermittelt nun wegen Störung der Religionsausübung und Sachbeschädigung.

Die Polizisten hoffen auf Zeugenhinweise. Diese werden unter der Rufnummer (09161) 8853-0 bei der Inspektion entgegen genommen.

Die Ermittler gaben bekannt, dass es bereits seit Anfang des Jahres bayernweit, insbesondere im Raum Oberbayern, zu weiteren, ähnlichen Straftaten kam.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.