Neustadt an der Aisch
Unfall

Mittelfranken: 15-jähriger Fahrschüler wird bei Ausbildungsfahrt schwer verletzt

Während einer praktischen Fahrstunde wurde ein 15-jähriger Fahrschüler bei einem Unfall in Neustadt an der Aisch schwer verletzt.
Artikel einbetten Artikel drucken
Während einer Ausbildungsfahrt wurde ein 15-jähriger Fahrschüler bei einem Unfall in Neustadt an der Aisch schwer verletzt.  Foto: Patrick Seeger dpa/lsw
Während einer Ausbildungsfahrt wurde ein 15-jähriger Fahrschüler bei einem Unfall in Neustadt an der Aisch schwer verletzt. Foto: Patrick Seeger dpa/lsw

Während einer praktischen Fahrstunde in Neustadt an der Aisch wurde am Donnerstagabend ein 15-jähriger Fahrschüler schwer verletzt, wie die Polizei mitteilt.

Gegen 19.35 Uhr fuhr der junge Mann mit einem Moped den Riedweg entlang und wurde dabei von seinem Fahrlehrer im nachfolgenden Auto dirigiert. Beim Überqueren der Rothenburger Straße wurde der Zweiradfahrer offenbar von einem entgegenkommenden Linksabbieger übersehen.

Der 52-jährige Autofahrer erfasste den Fahrschüler und schleuderte diesen auf die Fahrbahn. Der Jugendliche kam daraufhin in ein Krankenhaus. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 7500 Euro.
 

Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.