Neustadt an der Aisch
Tödlicher Unfall

Tödlicher Unfall im Kreis Neustadt/Aisch: Motorrad kracht ungebremst in Auto

Ein 28-Jähriger verunglückt im Kreis Neustadt/Aisch tödlich. Er prallte ungebremst mit einem Auto zusammen.
Artikel einbetten
Motorrad kracht ungebremst in Audi - 28-Jähriger stirbt. Foto: NEWS5 / Schmelzer
Motorrad kracht ungebremst in Audi - 28-Jähriger stirbt. Foto: NEWS5 / Schmelzer
Tödlicher Unfall im Kreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim: EIn 28-jähriger Motorradfahrer fährt ungebremst in die Seite eines Autos. Für den Biker kam jede Hilfe zu spät, wie die Polizei berichtet.

Nach vorliegenden Erkenntnissen war der 28-jährige Motorradfahrer kurz nach 12:00 Uhr auf der Bundesstraße 8 zwischen Diebach und Langenfeld unterwegs. Ca. 200 Meter nach dem Ortsende von Diebach bog zeitgleich eine 47-jährige Kraftfahrerin mit ihrem Audi aus einer Firmenausfahrt nach links in die Bundesstraße 8 ein. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge.
Der Motorradfahrer stürzte auf die Fahrbahn und erlitt tödliche Verletzungen. Ein hinzu gerufener Notarzt konnte trotz intensivster Reanimationsmaßnahmen das Leben des Verunglückten nicht mehr retten.

Die Bundesstraße 8 musste zwischen Diebach und Langenfeld in beide Richtungen gesperrt werden. Der Verkehr wurde von örtlichen Freiwilligen Feuerwehren umgeleitet.

Zur Klärung des Unfallsachverhalts wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger an die Unfallstelle gebeten. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, die Audi-Fahrerin wurde leicht verletzt.

Am Sonntagnachmittag ereignete sich in Westmittelfranken erneut ein tödlicher Unfall. Zwischen Pahres und Rappoldshofen erfasste ein Autofahrer mit seinem Wagen einen Radfahrer frontal. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.