Neustadt an der Aisch
Irrweg

Sugenheim: Mann verläuft sich nach Partynacht auf dem Nachhauseweg

Im Landkreis Neustadt an der Aisch hat sich ein 26-Jähriger nach einer Partynacht auf dem Nachhauseweg verlaufen und wurde von der Polizei aufgegriffen.
Artikel einbetten
Ein Alkoholtest des Mannes ergab rund eine Promille. Nach der Einschätzung der Polizei war dieser Zustand eher die Ursache für den Irrweg als fehlende Ortskenntnisse. Foto: Archiv
Ein Alkoholtest des Mannes ergab rund eine Promille. Nach der Einschätzung der Polizei war dieser Zustand eher die Ursache für den Irrweg als fehlende Ortskenntnisse. Foto: Archiv
Nach einer Feier in Sugenheim im Landkreis Neustadt an der Aisch hat sich laut Polizeibericht am Sonntagmorgen ein 26-Jähriger verlaufen. Als er gegen 4.00 Uhr morgens nach Hause wollte, aber angeblich kein Taxi mehr zu erreichen war, machte er sich zu Fuß auf den etwa zwölf Kilometer langen Heimweg.



Polizei griff den verirrten Mann auf

Dabei verirrte sich der Mann nach eigenen Angaben und lief im Kreis. Eine Streifenwagenbesatzung griff den 26-Jährigen durchgefroren gegen 9.00 Uhr auf. Anschließend wurde er von den Beamten nach Hause gebracht.

Ein Alkoholtest des Mannes ergab rund eine Promille. Nach der Einschätzung der Polizei war dieser Zustand eher die Ursache für den Irrweg als fehlende Ortskenntnisse.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren