Diespeck
Verkehr

Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Diespeck schwer verletzt

Schwer verletzt wurde am Donnerstagabend eine Fußgängerin in Diespeck.
Artikel einbetten
Symbolfoto: News5
Symbolfoto: News5
Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend gegen 18.00 Uhr wurde eine Fußgängerin schwer, nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei Neustadt aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Die 75-Jährige, die nach Angaben der Polizei dunkel gekleidet war, hatte versucht, in der Dunkelheit am Kreisverkehr bei Diespeck die Fahrspur der B8 von/nach Langenzenn zu überqueren.
Ein 48-Jähriger bog in diesem Moment mit seinem Auto vom Kreisverkehr Richtung Langenzenn ab. Er erkannte die Rentnerin zu spät und erfasste sie mit seinem Pkw. Die Frau wurde auf die Motorhaube des Fahrzeugs geschleudert und fiel anschließend auf die Fahrbahn.

Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde die Verletzte in ein Klinikum in Fürth eingeliefert. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden das Auto und die Oberbekleidung der 75-Jährigen sichergestellt.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.