Emskirchen
Verbrechen

Emskirchen: Mädchen schlägt zwölfjährigen Jungen mit Faust ins Gesicht

In Neustadt an der Aisch kommt es zu einer Schlägerei zwischen zwei Jugendlichen, nachdem sie sich schon in den sozialen Netzwerken angegriffen hatten.
Artikel einbetten Artikel drucken
Nachdem sich zwei Jugendliche schon in den sozialen Netzwerken angegriffen haben kam es auch in der Realität zu einer Schlägerei. Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Nachdem sich zwei Jugendliche schon in den sozialen Netzwerken angegriffen haben kam es auch in der Realität zu einer Schlägerei. Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Zu einer Körperverletzung kam es auf dem Spielplatz am Wiesenweg in Emskirchen im Landkreis Neustadt an der Aisch am Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr. Eine 15-Jährige und ein 12-Jähriger haben sich zu einem Treffen auf dem Spielplatz verabredet, nachdem es schon in Sozialen Netzwerken zu Provokationen und Beleidigungen gekommen war.

Beim Treffen kam es dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Beiden. Wie die Polizei berichtet, schlug das Mädchen dem Jungen mehrmals mit der Faust ins Gesicht, so dass dieser erhebliche verletzt wurde. Ein 16-Jähriger trennte schließlich die Streithähne und verständigte die Polizei. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Körperverletzung und Beleidigung.
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.