Scheinfeld
Unfall

10-jähriger Junge in Scheinfeld von Auto erfasst

In Scheinfeld bei Neustadt an der Aisch wurde ein Schüler von einem Auto erfasst und verletzt. Er geriet durch Gerangel mit einem Freund auf die Straße.
Artikel einbetten
Der 10-Jährige wurde nach der Erstversorgung am Unfallort mit einer Fraktur in ein Würzburger Klinikum eingeliefert. Symbolbild: Ronald Rinklef
Der 10-Jährige wurde nach der Erstversorgung am Unfallort mit einer Fraktur in ein Würzburger Klinikum eingeliefert. Symbolbild: Ronald Rinklef
Laut Polizeibericht wurde am Donnerstagnachmittag um 13.20 Uhr ein 10-jähriger Schüler in Scheinfeld bei Neustadt an der Aisch von einem Auto erfasst und verletzt.



Schüler geriet durch Gerangel auf Straße

Der Junge lief in Schwarzenberg mit einem 12-jährigen Mitschüler auf dem Gehweg. Dabei soll es nach Zeugenangaben zu einem Gerangel zwischen den Kindern gekommen sein. Anschließend geriet der Jüngere der beiden auf die Fahrbahn und wurde dort von einem vorbeifahrendem Auto erfasst, das ein 20-Jähriger steuerte.

Der 10-Jährige wurde nach der Erstversorgung am Unfallort mit einer Fraktur in ein Würzburger Klinikum eingeliefert. Die Polizei Neustadt ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren