Mömlingen
Schwerer Unfall

Müllmann in Unterfranken von Auto erfasst: Mit Hubschrauber in Klink geflogen

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Miltenberg ist am Freitagmorgen ein Müllmann von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.
Artikel einbetten Artikel drucken
Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Miltenberg ist am Freitagmorgen ein  Müllmann von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Miltenberg ist am Freitagmorgen ein Müllmann von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Wie die Polizei mitteilte, hat sich der Unfall gegen 09.45 Uhr in der Bachetsstraße in Mömlingen (Landkreis Miltenberg) ereignet. Während das Müllauto in ortsauswärtiger Richtung auf der Straße stand, wollte der 26-jährige Müllmann zu Fuß die Straße überqueren. Dabei wurde er von dem Auto erfasst, das in Richtung Hauptstraße fuhr.

Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der 26-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Dem aktuellen Sachstand nach sind die Verletzungen des Mannes nicht lebensbedrohlich. Am Steuer des Fahrzeugs saß ein 43-Jähriger aus dem Landkreis Miltenberg. Er kam mit dem Schrecken davon.

Die Ermittlungen hinsichtlich des exakten Unfallhergangs führt die Polizeiinspektion Obernburg. Neben den aufnehmenden Beamten und dem Rettungsdienst war für die notwendigen Absperrmaßnahmen auch die Freiwillige Feuerwehr Mömlingen im Einsatz.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.