Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Miltenberg

Diesbtahl

Kreis Miltenberg: Gelddieb plagt offenbar das schlechte Gewissen

Im Kreis Miltenberg hat sich ein Unbekannter Geld gestohlen. Einen Tag nachdem der Geschädigte den Diebstahl anzeigte, war das Geld wieder da.
Im Kreis Miltenberg hat sich ein Unbekannter Geld gestohlen. Einen Tag nachdem der Geschädigte den Diebstahl anzeigte, war das Geld wieder da. Symbolbild: Robert Schlesinger/dpa
 
Im Rahmen von gewerblichen Renovierungsarbeiten in einem Privathaus in Obernburg am Main entwendete ein bislang unbekannter Täter Bargeld. Die Polizeiinspektion Obernburg nahm die Ermittlungen auf. Jetzt brachte der Täter das Geld einschließlich eines kleinen Mehrbetrags zurück, wie die Polizei berichtet.

In den vergangenen Wochen fanden in dem Privatanwesen in Obernburg Renovierungsarbeiten durch ein Bauunternehmen statt. Der Hauseigentümer bemerkte nach Beendigung der Arbeiten, dass ihm über 200 Euro Bargeld gestohlen wurden. Er erstattete Anzeige bei der örtlichen Polizeidienststelle, was offenbar seine Wirkung zeigte.

Denn am Tag danach fand der Bestohlene ein Kuvert mit dem entwendeten Geldbetrag vor seiner Haustür liegend auf. Der weiter unbekannte Täter hatte seinem schlechten Gewissen offensichtlich Abhilfe schaffen wollen und legte noch ein kleines "Trinkgeld" drauf.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.