Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Zeugenaufruf

Unterfranken: Mann onaniert auf Spielplatz vor den Augen von Kindern

Ein Exhibitionist hat sich auf einem Spielplatz in Lohr am Main entblößt und vor mehreren Kindern onaniert. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen
Ein Exhibitionist hat sich auf einem Spielplatz in Lohr am Main entblößt und vor mehreren Kindern onaniert. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen Symbolbild: Jörg Lange dpa/lby
 
Mitten auf einem Kinderspielplatz entblößte sich am Dienstagabend ein bislang unbekannter Exhibitionist in Lohr am Main im Landkreis Main Spessart. Der Mann onanierte laut Polizei in Anwesenheit von mehreren Kindern. Die Polizei sucht Zeugen

Nach den vorliegenden Erkenntnissen ereignete sich die Tat gegen 19:30 Uhr auf dem Kinderspielplatz in der Anlagestraße. Der Unbekannte saß mit herabgelassener Hose im Randbereich des Spielplatzes zur Anlagestraße und manipulierte an seinem Glied. Zu dieser Zeit hielten sich mehrere Kinder auf dem Spielplatz auf, die das Geschehen beobachteten.


Der Exhibitionist wird wie folgt beschrieben

• ca. 45 Jahre alt
• kurze, braune Haare
• rundliches Gesicht, ohne Bart und Brille
• trug eine braune Baseballkappe, ein braunes T - Shirt und eine lange Hose
• führte eine Sporttasche mit sich

Wer Beobachtungen gemacht hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Lohr am Main, Tel. 09352 / 87410 zu melden.

Insbesondere wird in diesem Zusammenhang eine Familie, die sich zur Tatzeit mit einem ca. sechsjährigen Kind auf dem Spielplatz aufhielt, gebeten, Kontakt mit der Polizeiinspektion Lohr am Main aufzunehmen.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.