Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Tödlicher Unfall

Kreis Main-Spessart: Auto kollidieren bei Lohr am Main frontal - Autofahrer stirbt

Bei Lohr am Main im Kreis Main-Spessart sind am Sonntag zwei Autos kollidiert. Ein Mann erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.
In Unterfranken ist ein Mann am Sonntag bei einem Unfall um Leben gekommen. Symbolfoto: Carsten Rehder, dpa
 
Bei dem Zusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 26 in Unterfranken ist am Sonntagnachmittag ein 81-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Die Insassen des zweiten beteiligten Wagens wurden schwer verletzt.

Laut Polizei fuhr der 81-Jährige gegen 15.15 Uhr auf der B26 aus Richtung Gemünden kommend in Fahrtrichtung Aschaffenburg.

Aus bislang unklaren Gründen geriet er mit seinem VW auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Ford. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der VW in den Straßengraben geschleudert, der Ford prallte gegen einen Zaun und kam zum Stehen.

Schwerst verletzt brachte der Rettungsdienst den Senior in ein Krankenhaus. Dort erlag er einige Zeit später seinen Verletzungen. Die beiden Insassen des Ford, der 36-jährige Fahrer und seine 29-jährige Beifahrerin kamen ebenfalls nach einer Erstversorgung vor Ort in eine Klinik. Neben Rettungsdienst und Notarzt war auch die örtliche Freiwillige Feuerwehr im Einsatz. Die beteiligten Wagen sind Totalschaden.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.