Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Unfall

Main-Spessart: Fahranfänger über Leitplanke katapultiert

Ein Fahranfänger und seine Beifahrerin kamen mit leichten Verletzungen und einem Schreck davon - das Auto überschlug sich und landete in einer Wiese.
Ein Fahranfänger und seine Beifahrerin kamen mit leichten Verletzungen und einem Schreck davon - das Auto überschlug sich und landete in einer Wiese. Foto: Arne Dedert / dpa
 
Die Spritztour eines 18-Jährigen endete am Donnerstagmittag (15.Juni) auf einer Wiese: Er war mit seiner 19-jährigen Beifahrerin auf der Staatsstraße von Burgjoß in Richtung Aura unterwegs und fuhr zu schnell in eine Linkskurve auf der Auraer Höhe.


Mit leichten Verletzungen und einem Schreck davongekommen

Durch das zu hohe Tempo kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und wurde an der Leitplanke hochkatapultiert.

Das Auto überschlug sich und kam drei Meter tiefer und zwanzig Meter weiter in der Wiese zum Stehen. Der 18-jährige Fahrer und seine 19-jährige Beifahrerin kamen mit leichten Verletzungen davon. Ganz im Gegensatz zum Auto: Daran entstand Totalschaden

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.