Kreuzwertheim
Diebstähle

Kreis Main-Spessart: Unbekannte brechen sechs Autos auf

In der Nacht zum Freitag hat sich in Kreuzwertheim im Kreis Main-Spessart in Unterfranken eine Serie von Auto-Aufbrüchen ereignet.
Artikel einbetten
Eine Autotür wird mit Hilfe eines Schraubenziehers geöffnet. Im Kreis Main-Spessart wurden die Fahrzeuge geöffnet, indem die Täter die Seitenscheiben einschlugen. Symbolfoto: Heiko Wolfraum/dpa
Eine Autotür wird mit Hilfe eines Schraubenziehers geöffnet. Im Kreis Main-Spessart wurden die Fahrzeuge geöffnet, indem die Täter die Seitenscheiben einschlugen. Symbolfoto: Heiko Wolfraum/dpa
Unbekannte schlugen an insgesamt sechs Fahrzeugen, überwiegend des Herstellers BMW, die Seitenscheiben ein. Entwendet wurden in erster Linie die fest eingebauten Navigationsgeräte. Die Polizei Marktheidenfeld hat die ersten Ermittlungen übernommen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen dürften sich alle sechs Auto-Aufbrüche in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ereignet haben. Bei fünf der sechs aufgebrochenen Fahrzeuge handelt es sich um Wagen des Herstellers BMW, die in der Lindenstraße, der Lärchenstraße und der Birkenstraße abgestellt waren. In der Kreuzstraße wurde zudem ein grauer Daimler aufgebrochen.

In allen sechs bekannt gewordenen Fällen schlugen die Täter Seitenscheiben ein, um in die Innenräume der Fahrzeuge zu gelangen. Entwendet wurden in erster Linie die fest eingebauten Navigationsgeräte. In einem Fall wurde auch ein Multifunktionsgerät und in einem weiteren Fall etwas Bargeld entwendet. Der Beuteschaden insgesamt dürfte dem Sachstand nach im fünfstelligen Eurobereich liegen.

Die Täter sind bislang noch unbekannt. Die Polizeiinspektion Marktheidenfeld hat die ersten Ermittlungen übernommen und nimmt dabei auch Zeugenhinweise entgegen:

- Wer hat in der Nacht zum Freitag in Kreuzwertheim etwas Verdächtiges beobachtet, das mit der Aufbruchsserie im Zusammenhang stehen könnte?
- Wer hat auch schon in den Tagen zuvor im Ortsbereich Kreuzwertheim verdächtige Personen oder ein Fahrzeug mit fremden Kennzeichen gesehen?
- Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung der Serie beitragen könnten?

Mögliche Zeugen werden dringend gebeten, sich mit der Polizei in Marktheidenfeld unter Tel. 09391/9841-0 in Verbindung zu setzen.
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren