Bad Staffelstein
Volkslauf

Zum 31. Mal Lauf auf den Staffelberg

Zum Faschingsanfang lädt der TSV Staffelstein am Samstag zur sportlichen Herausforderung. Der 31. Staffelberglauf steht auf dem Programm.
Artikel einbetten
Jung und Alt erklimmen bei der 31. Auflage der beliebten Laufsportveranstaltung wieder den Staffelberg, überwinden dabei 260 Höhenmeter.  Foto: Mario Deller
Jung und Alt erklimmen bei der 31. Auflage der beliebten Laufsportveranstaltung wieder den Staffelberg, überwinden dabei 260 Höhenmeter. Foto: Mario Deller
Nein, das Aufsetzen einer Narrenkappe oder roten Nase ist heuer keine Teilnahmevoraussetzung, auch wenn die 31. Auflage des Staffelberglaufes diesmal auf den Beginn der "fünften Jahreszeit", sprich auf den 11.11., fällt. Fröhliche Stimmung herrscht unter den Laufsportlern ohnehin immer. Es gilt, das Gipfelplateau des Berges der Franken zu erklimmen. 260 Höhenmeter sind zu bewältigen.
Für die einen zählt das olympische Motto, dann gibt es jene, die sportlich besonders ambitioniert sind. Der Jungspund überquert nach absolvierten 3960 Metern auf dem Staffelberg-Plateau ebenso glücklich die Ziellinie wie der rüstige Senior.
Der Startschuss zum diesjährigen Staffelberglauf erfolgt um 14 Uhr in der Hirtengasse/Horsdorfer Straße. Neben den Laufbegeisterten können zudem - wie schon im Vorjahr - auch Nordic-Walker an den Start gehen. Diese werden sicherlich genauso viel Elan an den Tag legen und die familiäre Atmosphäre genießen.
Eine Online-Anmeldung für Läufer und Nordic-Walker ist noch bis Freitag, 10. November, 17 Uhr, im Internet unter www.obermain-marathon.de, telefonisch bei Karl-Heinz Drossel unter 09573/235055 oder 0172/6456455 oder per E-Mail an info@obermain-marathon.de möglich. Die Anmeldegebühr beträgt für Erwachsene neun Euro, für Jugendliche und Schüler sechs Euro. Für Mitglieder des TSV Staffelstein ist die Teilnahme kostenlos. Der Veranstalter bittet neben dem Namen um die Vereinzugehörigkeit, Jahrgang und Geschlecht.
Nachmeldungen sind am Samstag zwischen 12 und 13.30 Uhr gegen eine Zusatzgebühr von fünf Euro in der Peter-J.-Moll-Halle möglich, wo auch die Startnummern ausgegeben werden.


Urkunden und Siegerehrung

Im Zielbereich warten auf die Läufer warme Getränke und eine Brezel. Urkunden können nach dem Lauf unter www.sas-online.net ausgedruckt werden. Auch heuer besteht im Startbereich bis spätestens 13.45 Uhr die Möglichkeit, Kleidung zum Wechseln durch einen Bus zum Ziel bringen zu lassen. Dort können die Athleten ihre durchgeschwitzten Sachen abgeben, die dann in die Peter-J.-Moll-Halle gebracht werden, wo Duschmöglichkeiten bestehen und gegen 16 Uhr die Siegerehrung stattfindet.


Parksituation

Parkmöglichkeiten gibt es an der Peter-J.-Moll-Halle (Georg-Herpich-Platz, rund 1000 m vom Start entfernt) oder am Friedhof in der Viktor-von-Scheffel-Straße. Im Startbereich darf nicht geparkt werden. Unter www.obermain-marathon.de gibt es weitere Infos zum Staffelberg-Lauf.


Berglauf-Cup

Im übrigen ist dieser Bestandteil des vierteiligen Obermain-Berglauf-Cups, der mit dem Kordigast-Berglauf am 9. Dezember abschließt. Eine gesonderte Anmeldung zum Berglauf-Cup ist nicht notwendig. dell
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren