Bad Staffelstein
Kegeln

Staffelstein startet mit Auswärtsspiel in Amberg in die neue Saison

In der 1. Bundesliga fällt am kommenden Samstag, 13.30 Uhr, der Startschuss für die neue Kegelsaison.
Artikel einbetten
In der 1. Bundesliga fällt am kommenden Samstag, 13.30 Uhr, der Startschuss für die neue Kegelsaison. Der erste Gegner für die Mannschaft um Chefcoach Hans Karl Brütting ist Aufsteiger FEB Amberg, bei dem der SKC auswärts ran muss. Eine nicht ganz einfache Aufgabe, denkt man an die Pleite vor zwei Jahren zurück, als der SKC knapp unterlag. Dennoch sind die Staffelsteiner gut vorbereitet.


Bundesliga

FEB Amberg -
SKC Staffelstein

In Zerbst empfängt der Vorjahresmeister den viertplatzierten KC Schwabsberg. Hier könnte es durchaus eine Überraschung geben: sollte Schwabsberg einen guten Tag erwischen, können sie Punkte aus Zerbst entführen. Des weiteren Spielen an diesem Wochenende der TSV Breitengüßbach bei seinem Nachbarverein Victoria Bamberg, Kipfenberg erwartet Lorsch.
Weil die Straubinger Kegler ihre Mannschaft nach der Meldefrist zurückgezogen haben, ist der zweite Aufsteiger SKK Chambtalkegler Raindorf spielfrei.


Reiser neuer Mannschaftsführer

Das erste Spiel in der Bundesliga wird die Mannschaft des SKC Staffelstein wie folgt absolvieren: Aufgestellt ist in jedem Fall Torsten Reiser, der auch die Aufgabe des Mannschaftsführers übernommen hat.
Dazu dürfte Neuzugang Marcus Gerdau (ehemals Straubing) in die Startformation beordert werden. Das Mittelpaar wäre dann mit Jaroslav Hazva und Julian Hess (von Victoria Bamberg) besetzt. Danach dürfte Jiri Vicha mit seinem Landsmann Miroslav Jelinek (auch von Victoria Bamberg) das Schlusspaar bilden und die Punkte sichern.
Als Joker dieser Partie stehen Florian Bischoff und Bernd Schwarz bereit. Bei Amberg ist bisher keine Aufstellung bekannt, auch die Neuzugänge des Vereins sind nicht offiziell bestätigt. bsch
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren