Altenkunstadt
Tischtennis

"Miro" Hurina seit 20 Jahren ein Altenkunstadter

Der Tscheche Miroslav, genannt Miro, Hurina spielt seit nunmehr 20 Jahren Tischtennis für den TTV Altenkunstadt.
Artikel einbetten
Vereinsvorsitzender Herbert Gillig (links) bedankt sich beim tschechischen Spitzenspieler Miro Hurina für seine 20-jährige Treue zum Verein.  Foto: pr
Vereinsvorsitzender Herbert Gillig (links) bedankt sich beim tschechischen Spitzenspieler Miro Hurina für seine 20-jährige Treue zum Verein. Foto: pr
Es war die Saison 1997/98, als die Tischtennis-Herren des TTV 45 Altenkunstadt in der Oberfrankenliga nach Beendigung der Vorrunde auf dem vorletzten Platz lagen. Die Verantwortlichen handelten. Der damalige Vorsitzender Gunther Czepera und Präsident Dieter Sutter bekamen einen Tipp von Helmut Deffner aus Tiefenlauter, der über eine Verbindungsperson den Kontakt zu einem Spieler aus Ostrava (Tschechien) herstellte, den die TTVler zum Training nach Altenkunstadt einluden. Sein Name: Miroslav Hurina.
Czepera holte Hurina in Kulmbach vom Bahnhof ab. Trotz der Reisestrapazen spielte er in der Grundschulhalle vor und begeisterte die Spieler der ersten Mannschaft durch sein kompromissloses Angriffs- und Blockspiels. Er wurde kurzerhand verpflichtet - und erwies sich als Glücksgriff für den TTV.
Die erste Begegnung im TTV-Dress war gegen den Nachbarn TV Weismain. Knapp 100 Zuschauer waren interessiert, wie sich der "Neue" schlägt. Sein erster Einzelgegner war Michael Sauerstein (jetzt Fischer). Der erste Satz ging mit 19:21 verloren. Doch langsam legte er seine Nervosität ab und gewann noch mit 21:9, 21:10.


700 km Anfahrt zu den Spielen

Mit "Miro", wie ihn in Altenkunstadt alle nennen, ging es für den TTV in den folgenden Jahren nur bergauf. Im Spieljahr 1998/99 wurde der Aufstieg in die Landesliga geschafft. 2000/01 gelang sogar der Sprung in die Bayernliga. Hurina sagt von sich selbst, er fühle sich wie ein Altenkunstadter. Auch nach 20 Jahren beim TTV fährt "Miro" fast 700 km einfach von Hlucin in der Nähe von Ostrava nach Altenkunstadt zu den Spielen.
TTV-Vorsitzender Herbert Gillig sagt: "Miro ist ein großartiger und zuverlässiger Sportsmann. Altenkunstadt ist froh, so einen Akteur in seinen Reihen zu haben. " Nach zwei Abstiegen ist Altenkunstadt mit Hurina wieder in der Oberfrankenliga gelandet, wo alles vor 20 Jahren angefangen hat. gi
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren