Burgkunstadt
Tennis

Burgkunstadter Herren 65 Zweite im Klassement

Die Burgkunstadter behaupten sich in Erkersreuth und werden Vizemeister.
Artikel einbetten
Eine sehr starke Saison spielte bei den Herren 65 Jürgen Vonbrunn, der bisher alle seine Einzel in dieser Liga gewann. Auch in den Doppelbegegnungen ist er mit Helmut Padukience ungeschlagen.  Foto: Herbert Gillig
Eine sehr starke Saison spielte bei den Herren 65 Jürgen Vonbrunn, der bisher alle seine Einzel in dieser Liga gewann. Auch in den Doppelbegegnungen ist er mit Helmut Padukience ungeschlagen. Foto: Herbert Gillig
Langsam, aber sicher neigt sich die Tennis-Saison ihrem Ende entgegen. Die Herren 65 erspielten sich durch ihren Erfolg in Erkersreuth den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksklasse 1. Die Herren 60 unterlagen auch im Rückspiel der Vertretung aus Weitramsdorf mit 2:4. Durch ihre knappe Niederlage gegen Kupferberg erreichen die Damen 30 ein Endresultat von 4:6 Punkten und landeten im Tabellenmittelfeld.


Bezirksklasse 1, Herren 65

EC Erkersreuth -
TC Burgkunstadt 2:4
Mit diesem ausgezeichneten Ergebnis setzten sich die Schuhstädter an die zweite Position dieser Liga. Auch in Erkersreuth zeigten die TCB-Herren 65 eine klasse Gesamtleistung beim 4:2-Sieg. Schon in den Einzeln zeigten die Gäste eine starke Vorstellung und lagen mit 3:1 in Front. Erfreulich war der Sieg im Spitzenspiel von Alfred Heck. Eine unglückliche Niederlage musste Helmut Padukience mit 9:11 im Match-Tiebreak einstecken. Besser machte es Jürgen Vonbrunn, der im dritten Satz mit 10:5 die Oberhand behielt. Sicher und souverän das Auftreten von Rainer Kunig, der seinen Gegenüber locker besiegte. Nachdem das Zweierdoppel Vonbrunn/Padukience seinen Gegnern die Höchststrafe verpasst hatten, war der Gesamtsieg in trockenen Tüchern.
Ergebnisse: Bareuther - Heck 4:6, 1:6; Distler - Padukience 4:6, 7:6, 11:9; Graspeuntner - Vonbrunn 1:6, 6:3, 5:10; Krauter - Kunig 1:6, 0:6; Purrucker/Judas - Heck/Kunig 7:5, 6:1; Distler/Hudler -Padukience/Vonbrunn 0:6, 0:6


Bezirksklasse 2, Herren 60

TC Burgkunstadt -
TSV Weitramsdorf 2:4
Zum Abschluss der Saison erlitten die TCB-Herren 60 gegen den TSV Weitramsdorf eine weitere Niederlage, die durchaus zu vermeiden war. Nachdem Rainer Kunig gegen den überragenden Bauersachs glatt verloren hatte, egalisierte Gerhard Gückel durch seinen Zweisatzsieg über Maier das Ergebnis. Dann zeigten die Burgkunstadter Nerven, denn Werner Rebhan gegen Rösicke und auch Fred Wittmann gegen Schade, mussten sich im Match-Tiebreak geschlagen geben. So gingen die Gäste aus dem Coburger Land mit einer 3:1-Führung in die Doppel. Bauersachs/Rösicke siegten mit 2:0 und sicherten dem TSV den Gesamterfolg. Gerhard Gückel gewann mit Sepp Lukaschek nach engem Match und feierte somit seinen zweiten Tagessieg.
Ergebnisse: Kunig - Bauersachs 1:6, 1:6; Rebhan - Rösicke 6:4, 5:78, 7:10; Wittmann - Schade 3:6, 6:3, 3:10; Gückel -Meier 6:3, 6:4; Kunig/Rebhan - Bauersachs/Rösicke 3:6, 3:6; Gückel/Lukaschek - Schade/Meier 4:6, 6:2, 10:8


Bezirksklasse 2, Damen 30

FC Kupferberg -
TC Burgkunstadt 5:4
Eine bittere Niederlage mussten die Damen 30 in ihrem letzten Medenspiel einstecken, verloren sie doch das entscheidende Doppel im Match-Tiebreak mit 9:11. Die Burgkunstadterinnen kämpften ausgezeichnet und waren ein gleichwertiger Gegner. Zuvor sorgten im Einzel Michaela Dauer-Häußinger sowie die Geschwister Christiane und Stephanie Schramm durch ihre Erfolge für ein 3:3. Kügel/Dauer-Häußinger erspielten einen hohen Sieg, den Hohenreuther/Krautschuk gegen St. Schramm/Koch wieder wettmachten. Dann folgte das bereits erwähnte für den Gesamterfolg entscheidende Match, das die Kupferbergerinnen mit viel Glück gewannen. Die neugegründete Damen-30-Mannschaft des TCB fügte sich ordentlich mit zwei Siegen und drei Niederlagen ins Tennisgeschehen ein. gi
Ergebnisse: Heike Schröppel - Kügel 6:4, 6:0; Grieshammer - Dauer/Häußinger 2:6, 3:6; Krautschuk - Chr. Schramm 6:3, 1:6, 7:10; Nowak - St. Schramm 4:6, 3:6; Prediger - Koch 6:3, 6:4; Pelzl -Petterich 6:4, 6:1; Schröppel/Schröppel - Kügel/Dauer-Häußinger 0:6, 0:6; Hohenreuther/Krautschuk - St. Schramm/Koch 6:2, 6:1; Grieshammer/Prediger - Chr. Schramm/Petterich 6:7, 6:4, 11:9
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren