Lichtenfels
Konzert

Stahlzeit sind sehr nah dran am feurigen Vorbild

Die Band Stahlzeit begeistert in Lichtenfels 2200 Fans mit Rammstein-Hits und Pyrotechnik. Für besondere Zwischentöne sorgen die Islinger Musikanten.
Artikel einbetten
Bassist Bora Öksüz in gewiss bewusst düster-komischer Pose. Foto: Markus Häggberg
Bassist Bora Öksüz in gewiss bewusst düster-komischer Pose. Foto: Markus Häggberg
+6 Bilder
Feuer zu Ostern ja - Osterfeuer nein! So könnte man zusammenfassen, was sich am Sonntagabend in der Stadthalle zutrug, denn es war laut, es war pyrotechnisch, es war Stahlzeit. Stahlzeit, die wohl bedeutendste und glaubwürdigste Rammstein-Coverband, bot eine Show voller Wucht, Obszönität und dunkler Poesie.


"Neue Deutsche Härte"

Und dann waren da allen Ernstes noch die Islinger Musikanten. Auf dem Block H der Empore setzten sie bei dem Lied "Waidmanns Heil" mit Blasmusik ein, sorgten für einen angekündigten (der FT berichtete) Stilbruch und eine sich in gute Laune verlierende Verwirrung im Publikum. Ansonsten war es ein nahezu humorfreier Abend, geprägt von düsteren Aufbauten, martialischem Gesang und einer Bühnenwelt, die irgendwo zwischen Mad Max, einem Atomunfall im Stahlwerk, Orwells 1984 und Leni Riefenstahl beheimatet scheint. So sieht die Musik aus, die das Prädikat Neue Deutsche Härte trägt und dieser Optik müssen die Jungs um Bandleader Heli Reißenweber folgen, wollen sie Rammstein treulich nachahmen und Zuschauer locken.
2200 aus ganz Franken haben sich locken lassen, schätzte Melissa Armstrong, Pressebeauftragte von Stahlzeit kurz nach Konzertbeginn. Sie könnte wissen, ob es eine nächste Stahlzeit mit den Islinger Musikanten geben wird. Doch auf die Frage des FT belässt sich es bei einem zusichernden Nicken und einem unverbindlichen "Schauen wir mal".
Es ist nicht ungefährlich, im Fotografengraben zu arbeiten. Haftungserklärung unterschreiben, Belehrung durchlesen. Denn hier stehen Pyro-Boxen und Abschussgeräte. Sie speien Flammen und Dunst, in sicherem Abstand zum Publikum. Jedoch die Musiker auf der Bühne müssen wissen, wann sie wo zu stehen haben oder auch nicht. Schließlich führen Leitungen zu ihren Mikrofonständern, damit diese Feuer fangen.
Und wenn es nicht die Leitungen besorgen, dann besorgt es Heli Reißenweber, der in einer Szene als blutverschmierter Metzger-Koch seinen in einen Kessel geratenen Keyboarder Thilo Weber mit einem Flammenwerfer zusetzt. Choreographie in Feuer und Moll.
Heli Reißenweber gibt sich auf der Bühne wie sein Rammstein-Vorbild Till Lindemann; das R rollend, den Blick wohlig-sinnend in eine dem Zuschauer verborgene Ferne schickend, ein verdatterter Schmerzensmann, eine oberkörperfreie krude Gestalt, die irgendwo verloren in einem Weltuntergangsszenario im (Feuer)Regen stehen gelassen wird. Doch sind er und seine Mannen in der Lage, gewaltigen Rammstein-Songs wie "Sonne" oder "Mutter" jene verstörende Schönheit beizugeben, die sie ausmachen. Andererseits muss man bei dieser Musik auch bekennen: Sollte sich wer verspielen, hört das vor lauter Dezibel eh niemand. Am Ende kam der Riesenphallus, der Papierschnipsel ins Publikum ejakulierte, kam auch das Lied "Bück dich", bei dem Reißenweber seinen Keyboarder heftig andeutungsweise a tergo beglückte. Kritik kann so plastisch sein! Denn worum es in dem Lied geht, ist alles andere als die Bejahung von Lustbefriedigung. Rammstein und somit Stahlzeit auch, bedauern hier, dass Menschen Objekte werden.
Ein Michael kommt herbei und erzählt, dass Stahlzeit "jedes Mal geiler wird" und Thomas Fischer aus Neustadt b. Coburg meint: "An Rammstein kommt keiner ran, aber Stahlzeit sind ziemlich nah dran." Bleibt noch Alleinunterhalter Stefan Eichner, bekannt als "Das Eich", auch er der Meinung: "Das kommt ganz nah ran." Und die Islinger Musikanten? Querflötistin Katharina Mahr (24) sagt: "Wir waren aufgeregt, aber nach der Generalprobe hat sich das gelegt. Schön, dass das Publikum auch gejubelt hat, das war cool."
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren