Ministrantenfahrt auf die Sonneninsel Bornholm in der Ostsee

 
von HannbergJugendteam (Leserbeitrag)

Am Sonntag den 30. Juli machten sich 20 Ministranten mit Betreuern auf den Weg in Richtung Norden. Nach einer kurzen Andacht in der Kirche ging es dann um kurz nach Mitternacht los. Ziel war die Insel Bornholm, die zu Dänemark gehört. Die Insel hat knapp 40.000 Einwohner und eine Fläche von 588 km2. Die Größe der Insel machte es uns leicht alle Ausflugsziele in kurzer Zeit zu erreichen. Ausflüge wie der Besuch der Festung Hammershus an der Nordküste und eine Rundwanderung auf Hammerknude gehörten ebenso zum Programm wie ein Besuch der Erbseninseln, die Besichtigung der Rundkirchen und des Middelaldercenter Osterlars, ein Ausflug in die Hauptstadt und ein Trip zu den Stränden im Süden. Am Freitagabend feierten wir in kleiner Runde an unseren Unterkünften, gemeinsam mit Pfr. Rebhan Gottesdienst und am Sonntag zusammen mit der Bornholmer Gemeinde in der kath. Kirche Aakirkerby. Im Anschluss an den Gottesdienst, den Pfr. Rebhan vorstand, erzählte uns der Pfarrgemeinderatsvorsitzende einiges über die Situation der Katholiken auf der Insel. Mit 120 bilden sie die Minderheit auf Bornholm. Am Montagmorgen machten wir uns schon wieder sehr früh auf den Rückweg.



noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.