Die Wahrheit über die Digitalisierung von Dorothee Bär

 
von Munlis (Leserbeitrag)

Gerade zu diesem Zeitpunkt alle vier Jahre hören die Bürgerinnen und Bürger die leeren Versprechungen der Kandidatinnen und Kandidaten. Aber bei jeder Veranstaltung mit der Frau Bär hört man was ganz anders. Sie greift die schwierigen Themen an und ist immer bereit ins Gespräch zu kommen. Besonders wenn sie über die Digitalisierung spricht, erhält man ein ehrliches Bild. Frau Bär hat sich als Parlamentarische Staatssekretärin mit diesem Thema in der letzten Zeit sehr beschäftigt. Sie hat neue Technologien in die Schulen geführt, Coding als Sprache unterstützt und Breitbandausbau gefördert. Trotzdem gibt sie zu, dass alles gerade nicht perfekt ist. Deutschland steht viel weiter hinten als es sein soll. Breitbandzugang ist nur ein Anfang und Deutschland ist im vielen anderen Bereichen Verbesserungsfähig. Frau Bär will das aber ändern und hat keine Angst zu sagen, dass alles nicht perfekt läuft. Gleichzeitig bietet sie immer Lösungen an und erklärt konkrete Schritte, um das Ziel zu erreichen. So soll Wahlkampf sein. Ich wähle sie!



noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.