Breitbrunn

Am 10. August gibt es Schwung und Eifer in Breitbrunn

Dorothee Bär braucht Schwung für ihren lahmen Wahlkampf, und so holt sie sich einen Minister aufs 2.0-Dorf. Nein, nicht der Landwirtschaftsminister, sondern der Justizminister soll am 10. August 2017 durch Breitbrunn ziehen...
Artikel einbetten Artikel drucken
Ehe-fuer-alle-Cartoon
Dorothee Bär braucht Schwung für ihren lahmen Wahlkampf, und so holt sie sich einen Minister aufs 2.0-Dorf. Nein, nicht der Landwirtschaftsminister, sondern der Justizminister soll am 10. August 2017 durch Breitbrunn ziehen.

Man fragt sich zwar, was er dort soll: Die ideale Lage für eine Bankfiliale auskundschaften? Im nicht mehr vorhandenen Wirtshaus einkehren? Lässt sie ihn nach einem Lebensmittelgeschäft suchen? Hält er Ausschau nach einem Standort für eine neue Justizvollzugsanstalt?

Was hat Breitbrunn, was andere Orte nicht haben? Ein Amtsgericht vielleicht? Soll der Minister sehen, wie ein Ort ohne Amtsgericht existieren kann?

Will die Staatssekretärin ihm ein Dorf ohne ärztlichen Bereitschaftsdienst zeigen? Wie sieht eine Gemeinde ohne praktischen Arzt aus? Frau Huml scheint das eh’ nicht sonderlich zu interessieren, Frau Bär auch nicht, also probieren wir’s mal mit Herrn Bausback?

Oder – nach dem Bär’schen Ehe-für-alle-Debakel: Holt sich die Bär gar Verstärkung in ihrem Kampf gegen die Homo-Ehe? Breitbrunn – in der Gedankenwelt der Bundestagsabgeordneten möglicherweise ein sauberes Dorf mit Kleinbauern ohne Schwule und Lesben? Von hier aus den Gegenangriff auf die Ehe für alle blasen?

Ich weiß es nicht, was der Justizminister mit Breitbrunn zu schaffen hat. Vielleicht liegt auch nur eine Verwechslung vor.

Ach, stopp! Der Minister wird zum Thema: „Wie sicher ist Bayern?“ sprechen.

Im unsicheren Breitbrunn??? Aber muss ja nicht sein. Man kann sich auch der Gegenveranstaltung der SPD anschließen. Und liebe Breitbrunner: Dreht lulu.fm auf, dass es nur so durch Euer schönes Breitbrunn schallt: Gay Music Station! Von wegen Kleinbauern und so!
Verwandte Fotoserien
1 Kommentar
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren