Vorweihnachtliche Feier des VdK Ortsverbandes Steinwiesen lud zur Besinnung ein

 
von Schreiben01 (Leserbeitrag)

Ein kleines Bläserensemble spielte weihnachtliche Lieder, es erklangen „leise rieselt der Schnee“ „zu Bethlehem geboren“, „Oh Tannenbaum“ und „es wird schon gleich dumper“ und eine besinnliche Vorweihnachtsstimmung breitete sich im Raum im Gasthof „Zum Goldenen Anker“ aus. Mit Gedichten und Geschichten zur Weihnachtszeit erfreuten Edite Maria Kolb–de Souza Leao, Georg Porzel und Gerhard Welsch die anwesenden Mitglieder und ihre Begleitung. Gedanken zum Advent, ein wenig ruhiger werden und vor allem die Einstimmung auf die staade Zeit standen im Mittelpunkt der Feier. „Früher war Weihnachten später“ heißt es oft, wenn die Hektik und der Stress die Vorweihnachtszeit regiert, wenn niemand mehr Zeit findet, innezuhalten und die Vorbereitung auf das Weihnachtsfest ruhiger angehen zu lassen. Früher, ja früher da wollten die Tage bis Heiligabend nicht vergehen. Und heute? In den Läden gibt es schon im August Lebkuchen und Weihnachtsmänner. Die Erwartungen werden immer größer und oft vergisst man das Wesentliche. Diese Feier sollte deshalb einstimmen auf eine ruhige, friedvolle Adventszeit. Auf Kerzenschein und Plätzchenduft und vielleicht kommen die Menschen dann auch wieder zur Ruhe und werden erwartungsvoll wie die Kinder, die ihre Türchen am Adventskalender voller Sehnsucht öffnen.

Mit den gemeinsam gesungenen Liedern „Kling Glöckchen klingelingeling“ und „Lasst uns froh und munter sein“ kam wirklich ein Stück Gemeinsamkeit, ein Stück Besinnlichkeit auf und der Glühwein, Stollen und Plätzchen taten ihres dazu. In einer kleinen Vorschau für das Jahr 2017 gab Georg Porzel folgende Termine bekannt: Jahreshauptversammlung mit Muttertagsfeier am 20. Mai, Weihnachtsfeier für 2017 am 25. November. Außerdem soll in jedem Quartal ein Kinoabend stattfinden. Die alljährliche Tagesfahrt wird in 2017 zugunsten eines Sommerfestes entfallen, da der VdK Ortsverband und der Landesverband ihr 70jähriges Bestehen feiern. Näheres hierzu wird noch bekannt gegeben. Die erste Vorsitzende Edite Maria Kolb–de Souza Leao dankte den vier Musikern für ihr Spiel, dem gesamten VdK-Team für ihre Arbeit und vor allem Maria Kochdumper, die diese vorweihnachtliche Feier so gut organisiert hat.






Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.