Ebrach

Verpennen Landräte den Nationalpark? Flashmob auf Baumwipfelpfad

Am Samstag überraschten sechs Nationalpark-Aktivisten die Besucher des Weinfestes am Baumwipfelpfad mit einem spontanem Auftritt für den Nationalpark Steigerwald. An der Spitze des Besucherturmes zogen sie sich Baumkostüme und Nachthemden über, zogen viele Blicke auf sich und sprachen mit verwundert...
Artikel einbetten Artikel drucken
flashmobEBRACH
Am Samstag überraschten sechs Nationalpark-Aktivisten die Besucher des Weinfestes am Baumwipfelpfad mit einem spontanem Auftritt für den Nationalpark Steigerwald. An der Spitze des Besucherturmes zogen sie sich Baumkostüme und Nachthemden über, zogen viele Blicke auf sich und sprachen mit verwunderten Touristen über den Nationalpark. Mit Nachthemden und Zipfelmützen nahmen sie aufs Korn, dass die drei Landräte im Steigerwald, Johann Kalb, Florian Töpper und Wilhelm Schneider, die Chance Nationalpark verschlafen würden. Viele Besucher gaben ihre Zustimmung zu einem Nationalpark Steigerwald zu erkennen. Nach einer halben Stunde beendeten die Aktivisten den Flashmob und ließen sich von Aufsehern zum Ausgang begleiten.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
1 Kommentar
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren