SG Ebersdorf 1883 – 2 Punkte mit 4/5-Kraft in Pfreimd!

 
von Spicktor (Leserbeitrag)

SG Ebersdorf – 2 Punkte mit 4/5-Kraft in Pfreimd!

Ebersdorf b. Co./Pfreimd. - Leider hatte die SGE zum Rundenstart zwei Abgänge aus ihrer ersten Mannschaft zu verzeichnen: Einen echten Wechsel durch Raik Schubert zur HSG München in dessen Wohnortnähe und einen „halben“: Daniel Clauß aus Zwickau, der weiter der SGE verbunden bleibt, tritt diesmal primär für sein Heimatbundesland in der Sachsenliga an. - Somit starten in 2016 für die SGE fest im Team 1: Benjamin Gräf, Florian Milles, Julian Gaiser, Marcel Rhenig, Rüdiger Kastner (E), Waldemar Penner und Torsten Spickmann (MF).

Nachdem aus diesen sieben Schützen am ersten Wettkampf-Sonntag, 09.10.2016, leider drei aus persönlichen Gründen ausfielen, komplettierte notwendigerweise Georg Klug das erforderliche fünfköpfige Team zu Saisonbeginn, auch um die weitere Startberechtigung aufrecht zu erhalten. Nach längerer Krankheitsauszeit und fehlender Trainingsroutine lag es im dennoch am Herzen, die Mannschaft so gut es eben ging zu unterstützen. Leider waren erst einmal entsprechende Ringzahlen im unteren 300er Bereich die Folge.

Dieses Mal also mit zwei Ersatzschützen angereist, verpasste Ebersdorf im ersten Durchgang gegen Aufsteiger SG „Auerhahn“ Steinberg am See um nur zwei Ringe Abstand auf Position 4 (358:359) den Rundengewinn mit 2:3-Einzelpunkten (EP) und 1.766 Gesamtringen (GR). Die Einzelergebnisse nach Setzliste: Gräf (P1, 365 R., 1 EP), Spickmann (P2, 361 R.), Gaiser (P3, 367 R. , 1 EP), Kastner (E - P4, 358 R.) und Klug (E - P5, 315 R.)

Der Nachmittagswettkampf gegen den SV St. Thomas Oberlind ging mit 3:2-Einzelpunkten endlich verdient und mit Abstand in den Einzelresultaten an die Ebersdorfer "Einhandschützen". Bedauerlicherweise verhinderte eine Neun bei Kastner an Position 4 im Stechen durch Ringgleichheit gegen eine Gegner-Zehn ein höheres EP-Ergebnis. Die Einzelergebnisse nach Setzliste: Gräf (P1, 367 R., 1 EP), Spickmann (P2, 366 R., 1 EP), Gaiser (P3, 364 R., 1 EP), Kastner (E - P4, 356 R./Stechen 9) und Klug (E - P5, 334 R.).

>>> FAZIT DES ERSTEN WETTKAMPFTAGES:

Die SGE hat sich mit 2:2-Mannschaftspunkten (MP), 5:5 Einzelpunkten und insgesamt 3.553 Gesamtringen zwar etwas ersatzgeschwächt, aber am Ende doch ganz gut geschlagen und steht dzt. an vierter Tabellenstelle der Bayernliga Nord-Ost unter acht Teams. Erster ist aktuell die HSSV Hof mit 4:0-MP und 8:2-EP (3.584 GR) und Zweite die SG „Alte Treue“ Neudrossenfeld mit 4:0-MP und 6:4-EP (3.605 GR). Der Tagesbeste mit 375 Ringen kam aus Hof, Gräf und Gaiser teilen sich mit zwei weiteren Schützen und 367 Zählern Rang 4 der Liste.

Erklärtes Ebersdorfer Saisonziel ist laut Mannschaftsführer Spickmann, wie bereits 2016, jedenfalls erneut der Aufstiegskampf zur 2. Bundesliga im April nächsten Jahres - wenn nicht an erster, dann an zweiter Tabellenstelle! Die sechs weiteren Wettkampftage werden es zeigen!

VORSCHAU: Schon am 23. Oktober dreht sich das Wettkampfkarussel mit den nächsten Herausforderungen für das dann vollständige Team erfolgreich weiter. (gk)

Die Bayernliga-Wettkampfergebnisse Nr. 1 und 2 der Saison 2016/17 gibt’s beim BSSB in Listenform!






Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.