Reitturnier RSG Frankenhof Sonnefeld

 
von RSG-Frankenhof (Leserbeitrag)

Nur 4 Wochen nach dem Osterturnier ist es bei der RSG Frankenhof in Sonnefeld wieder soweit. 120 Stallzelte sind aufgebaut, der Wetterbericht klingt vielversprechend. Am Donnerstag um 10.00 klingelt die Startglocke für den ersten Starter in der Springpferdeprüfung der Klasse A**. Über 4 Tage steht die Anlage unterhalb der Klosterkirche in Sonnefeld wieder im Zeichen des Reitsports, diesmal des ziemlich großen Reitsports, Es sind unter anderem 4 Springprüfungen der Klasse S ausgeschrieben, Freitag ein S*-Springen, Samstag 2 Prüfungen der Klasse S*, Höhepunkt am Sonntag das S**-Springen mit Stechen, außerdem Jungpferdeprüfungen bis zur Klasse M.
Es hat sich wohl herumgesprochen, dass in Sonnefeld tolle Turniere stattfinden. Genannt haben neben den Lokalmatadoren wie Hans-Peter Konle, Katja Brühl und Antonia Müller diesmal auch viele Teilnehmer aus Baden-Württemberg, darunter die ehemaligen Landesmeister Manfred Ege und Markus Kölz sowie die mehrmalige Baden-Württembergische und ehemalige Deutsche Meisterin Barbara Steurer-Collee.
Als weiterer Höhepunkt konnte der Verein dieses Jahr Clipmyhorse einladen, mit Clipmyhorse.TV ein Anbieter für Liveübertragungen im Internet, die das ganze Wochenende vor Ort sein werden.
Beginn ist am Donnerstag mit 3 Springpferdeprüfungen der Klasse A** und L, danach ein L-Springen und abschließend eine Springprüfung Klasse A**. Der Freitag beginnt um 8.30 Uhr mit einer Springprüfung der Klasse M*, diese ist eine Wertungsprüfung für die Kreismeisterschaft des KRV Coburg der Leistungsklassen 2+3. Nach einer Spezialspringpferdeprüfung der Klasse L folgt eine Qualifikation zum Bayerns Pferde Champions Club in Form einer Stilspringprüfung der Klasse L, danach eine Stilspringprüfung Klasse E und als Abschluss das erste S-Springen des Turniers um 17.00 Uhr mit 63 gemeldeten Startern. Am Samstag um 8.00 ein L-Springen, das aufgrund der hohen Starterzahlen in 3 Abteilungen geteilt werden musste. Eine anschließende Pony-Springprüfung der Klasse L ist die 1. Wertungsprüfung zum Bayern Pony Cup. Um 12.00 Uhr eine Springprüfung der Klasse M, anschließend gegen 16.30 Uhr eine Qualifikation zum "Amateur Championat Deutschland FAB", eine Springprüfung der Klasse S*, dies nur für Mitglieder des FAB-Club Deutschland. Anschließend wieder eine Springprüfung der Klasse S*.
Am Sonntag um 8.00 Uhr die 2. Qualifikation zum Bayern Pony Cup, diesmal eine Pony-Stilspringprüfung Klasse L, es schließt sich eine Punkte-Springprüfung Klasse M** an, um 11.45 eine Springpferdeprüfung Klasse M für 5-7-jährige Pferde.
Um 13.00 Uhr eine Qualifikation zum Eggersmann-Junior-Cup, eine Stilspringprüfung der Klasse M* für Junioren und Junge Reiter. In der Umbaupause findet ein Pony-Führzügelwettbewerb statt. Als Höhepunkt am Sonntag eine Springpfürung der Klasse S** mit Stechen, hier haben 45 Reiter gemeldet.
Der Eintritt ist an beiden Tagen frei, für Speis und Trank ist wie immer gesorgt.



noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.