Präventions-Projekt „Selbstsicherheit & Selbstschutz für KidZ“ in der Mittelschule Priesendorf begeistert Kinder!

A.K.
 
von Rainer100000 (Leserbeitrag)

Selbstbewusstsein, mutige Selbstbehauptung und Effektive Selbstverteidigung sind die
Elemente des Projekts „Selbstsicherheit & Selbstschutz für KidZ“. Wie trete ich
Selbstbewusst auf, und stehe zu mir? Wie Behaupte ich mich in kritischen
Alltagssituationen? Wie verteidige ich mich effektiv gegen mögliche Angriffe aller Art?
Wie lerne ich auf mein Gefühl zu hören und Gefahren zu vermeiden? Was tun bei
Mobbing? Schlagfertigkeitstraining, Körpersprache, Stimme und Angstbewältigung
standen ebenfalls im Mittelpunkt. In den 10x90min vermittelte Kursleiter Rainer
Schmee sein Konzept altersgerecht an die Kinder. Diese lernten eine Selbstbewusste
Grundhaltung z.B. mit der Knetmännchenübung, Ich-Übung, Motivationsspalier,
Kampfgeistspiele aber auch Konzentrations- und Stimmtraining, Durchsetzungsübungen
uvm. Wie wehre ich mich gegen den Schwitzkasten, Umklammerung, Haare ziehen,
Festhalten, Würgen, Belästigung von Fremden u.v.m? Bei den Selbstverteidigung ging
es auch nach dem Motto „Drücken geht vor Schlagen“. Die Kinder lernten effektive
Nervendruckpunkttechniken kennen. Situationstraining und viele Tipps rundeten dieses
besondere Konzept ab. „Ein gesundes Selbstbewusstein und Selbstwertgefühl sind die
Basis einer starken Persönlichkeit. Die Kindheit ist die begrenzte Zeit, in der diese
Grundlagen gelegt werden sollten, damit aus Kindern starke und selbstbestimmte
Erwachsen werden. Dazu brauchen die Kinder ein stabiles Umfeld, mit erwachsenen
Vorbildern allen voran die Eltern“ so Gewaltpräventionstrainer und Initiator Rainer
Schmee. Die 6-12ährigen waren mit voller Begeisterung bei den abwechslungsreichen
Einheiten dabei. Aufgrund der großen Nachfrage, starteten am 28.1. zwei weitere
Kurse, die schnell wieder ausgebucht waren. Der Lizenzierte
Selbstverteidigungstrainer(PROTACTICS) und Zertifizierte Gewaltpräventionstrainer
(Bundesverband Gewaltprävention e.V. ) Rainer Schmee freut sich auf weitere Projekte
in Priesendorf und im Kreis Bamberg. Großer Dank geht dabei besonders an den Rektor
Alexander Pfister, der durch seine Unterstützung solcher Projekte dessen Umsetzung
erst möglich macht.
Nach dem Motto: „Starke Kinder Starke Schüler – Starke Schüler Starke Schule“-
Autor: Alexander Pfister(Rektor)



noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.