Der FAC im Aufwind

 
von FAC_Mainleus (Leserbeitrag)

Kulmbach / Mainleus. Der Foto-Amateur-Club Mainleus/Kulmbach liegt im Aufwind. In den letzten Monaten konnte die noch junge, neue Vereinsführung ein stark angestiegenes Interesse verzeichnen von zahlreichen Leuten, die sich mit dem Thema „Fotografie“ beschäftigen, bisher allerdings vereinsmäßig nicht organisiert waren. Das schlägt sich auch in den Mitgliederzahlen nieder, die nach oben weisen. So konnte man im September mit Arantxa Igelsias-Hütterott eine neue Aktive als Mitglied begrüßen. Sie überzeugte schon mehrfach mit ihren stimmungsvollen Landschaftsaufnahmen, aber auch mit gekonnt arrangierten Stilleben oder duftigen Portraits. Die Fotografin stammt aus Spanien, lebte einige Jahre in Florenz und wohnt jetzt in Sonneberg; und sie nahm an der Club-Reise nach Schottland teil, die ihr sehr gut gefallen hat.

Zudem weckte der Verein mit seinem neuen und attraktiven Angebot aus Reisen, Bilderschauen, Ausstellungen und geplanten Workshops großes Interesse von Bürgern auch aus anderen Nachbarlandkreisen. Das zeigte sich in der jüngsten Auflage des „Bildes des Monats“ September, der Jan Kalbitz aus dem Bayreuther Land beiwohnte. In der neuen Auflage des monatlichen Wettbewerbs war wiederum außergewöhnlich gutes Bildmaterial zu sehen, so dass es der Jury schwer fiel, einen absoluten Spitzenreiter auszumachen.

Letztlich konnte Margit Sablowski die meisten Punkte auf ihr Werk vereinigen. Die Fotografin kann immer wieder mit aufsehenerrregenden Motiven auf sich aufmerksam machen, da sie sie größtenteils unter Wasser arbeitet. Sie gewann diesmal mit der Aufnahme einer Schildkröte, die von einem Fischschwarm umgeben war. Heinz Tschanz-Hofmann landete mit Azul II auf dem zweiten Rang, gefolgt von der Hoferin Sigrid Wolf-Feix, die aus Schottland das Foto einer überdimensionalen Kunst-Installation mitgebracht hatte: Kelpies.

Die Plätze vier bis sechs teilten sich punktgleich drei Autoren: Der Stadtsteinacher Klaus Rössner überzeugte mit dem Portrait eines majestätischen Steinadlers, Nick Sablowski hatte ein schräges Portrait eingereicht, das bei einem Szene – Treffen der Gothik-Fans entstanden war. Mit „Fridolin“ komplettierte Margit Sablowski das Trio.






Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.