Kulmbach
Basketball

Tolle Teamleistung der Basketballerinnen des ATS Kulmbach

Die Basketball-Damen des ATS Kulmbach sicherten sich mit einer starken Leistung einen 54:34-Heimsieg gegen den BBC Coburg.
Artikel einbetten Artikel drucken
In den entscheidenden Momenten waren die Kulmbacherinnen schneller: Hier leitet Hauke Krüger (am Ball) einen Konter ein.  Foto: Karl Heinz Weber
In den entscheidenden Momenten waren die Kulmbacherinnen schneller: Hier leitet Hauke Krüger (am Ball) einen Konter ein. Foto: Karl Heinz Weber
Damit übernehmen sie den vierten Platz in der Bezirksliga.


Bezirksliga, Damen

ATS Kulmbach - BBC Coburg 54:34

"Das war eine hervorragende Teamleistung", lobte ATS-Trainer Peter Fraas die Vorstellung seiner Mannschaft in dem zunächst von Defensivarbeit geprägten Spiel. Die Teams bewiesen unter den eigenen Körben Durchsetzungsvermögen und machten es sich schwer, den Ball in der Offensive ans Brett zu bekommen. Das Spiel blieb bis zur Halbzeit eng. Die Kulmbacherinnen retteten vor allem durch einen Dreier von Vanessa Zahl in der letzten Minute einen 23:19-Vorsprung in die Halbzeitpause.

Anschließend zeigten sich die Gastgeberinnen deutlich dynamischer und setzten sich immer wieder am Brett durch. Mit einem 33:26 ging es ins vierte Viertel - und dort trumpfte der ATS mit einer bärenstarken Mannschaftsleistung auf. Insbesondere Hauke Krüger und Paula Simon führten die Kulmbacherinnen zu vielen erfolgreichen Angriffen. Da dem ATS auch eine hervorragende Abwehrarbeit gelang, vergrößerte er den Vorsprung auf 20 Punkte.

"Jede von uns konnte heute zeigen, was sie kann. Wir hatten richtig Spaß auf dem Spielfeld und freuen uns darauf, in der Rückrunde noch mehr Gas zu geben", sagte ATS-Spielführerin Lena Müllenbach. Dann wird auch die aktuell verletzte Stefanie Müller wieder im Kader stehen.

ATS Kulmbach: Melanie Hansl (4 Punkte), Sophia Hartl (6), Hauke Krüger (12), Mientje Krüger, Lena Müllenbach (14), Rebecca Rodat, Paula Simon (10), Regina Weisath, Vanessa Zahl (8). mk
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren