Bayreuth
Fußball

Kein Erfolg für Bayreuth am letzten Spieltag

Im finalen und für beide Seiten bedeutungslosen Spiel der Fußball-Regionalliga Bayern verlor die SpVgg Bayreuth gegen den FC Ingolstadt 04 II mit 0:1.
Artikel einbetten Artikel drucken
Die Trainer Marc Reinhardt und Florian Wurster konnten mit der Leistung ihres Teams zufrieden sein. Es haperte lediglich an der Chancenverwertung. Foto: Mularczyk
Die Trainer Marc Reinhardt und Florian Wurster konnten mit der Leistung ihres Teams zufrieden sein. Es haperte lediglich an der Chancenverwertung. Foto: Mularczyk
Jubeln durfte vor allem Simon Ollert: Nach seiner Einwechslung knipste er zum ersten Mal in dieser Saison für die Schanzer, gleichzeitig sein erster Treffer im Seniorenbereich. Was das so besonders macht? Der 20-jährige Oberbayer ist der aktuell einzige gehörlose Fußballer in den ersten vier deutschen Ligen.
"Der Unterschied war, dass Ingolstadt seine Chancen zu einem Treffer genutzt hat und wir nicht", so SpVgg-Trainer Marc Reinhardt. Der konnte nach einem beiderseits verhaltenen Beginn und zweier guter Hempfling-Paraden eine starke Viertelstunde seiner Truppe vor der Pause beobachten: Patrick Weimar und Michael Krämer verpassten es aber, aus klaren Möglichkeiten das Tor zu erzielen. Neben den beiden Mittelfranken Krämer und Glasner werden auch Mikel Seiter, den es eine Liga tiefer zu einem noch nicht offiziell bekannten Verein zieht, Bastian Horter (beruflich bedingt), Tayfun Özdemir (TSV Sonneberg) und Marius Strangl (TSV Lehnertz) die Altstädter verlassen. Neu dabei sind neben den bereits vorgestellten Martin Kovac (Tschechische Republik) und Darius Held (FC Heidenheim) auch die beiden Ex-Fürther Johannes Golla (aktuell FC Schweinfurt 05) und Julian Kolbeck, Kapitän des kleinen Kleeblatts, sowie Patrick Hobsch, Sohn von Bundesligalegende Bernd, derzeit beim Ligakonkurrenten SV Seligenporten. Er soll an der Seite von Tobias Ulbricht, der seinen Kontrakt um ein Jahr verlängert hat, in der nächsten Saison für die nötigen Tore sorgen. ab

SpVgg Bayreuth -
FC Ingolstadt II 0:1 (0:0)
Bayreuth: Hempfling - Horter (67. Seiter), Dengler, Weber, Wolf, Krämer, Renger, Strangl (88. Lindner), Böhnlein, Weimar (63. Michaelis), Glasner. - Ingolstadt: Schwaiger - Götzendörfer, Leo, Dantscher, Nicklas (70. Reislöhner), Gashi, Schiller, Watanabe, Rinderknecht, Fenninger (56. Ollert), Hasenhüttl (46. Ammari). - Schiedsrichterin: Söder (Ochenbruck). - Zuschauer: 311. - Tor: 0:1 Ollert (72.)
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren