Rugendorf
Umsonst & Draussen

Badespaß im Naturweiher

Wenn es in den nächsten Tagen wieder sommerlich heiß wird, kann man sich in Rugendorf in schöner Umgebung Abkühlung verschaffen.
Artikel einbetten Artikel drucken
Der Naturbadeweiher bietet Bereiche für Schwimmer, Nichtschwimmer und kleine Kinder. Fotos: Dagmar Besand
Der Naturbadeweiher bietet Bereiche für Schwimmer, Nichtschwimmer und kleine Kinder. Fotos: Dagmar Besand
+17 Bilder
Einen entspannten Ferientag zum Nulltarif genießen - das geht auf dem Freizeitgelände rund um den Naturbadeweiher in Rugendorf. Die Gemeinde hat dort eine Oase mit großzügigen Schwimmbecken, Liegewiese und Grillplatz geschaffen.

Nach einigen recht kühlen und ungemütlichen Tagen versprechen die Wettervorhersagen zum Ferienbeginn wieder Sonne satt mit hochsommerlichen Temperaturen. Da ist die Aussicht auf ein erfrischendes Bad verlockend. Abkühlung ist im Rugendorfer Badeweiher garantiert: Selbst an sehr heißen Tagen steigen die Wassertemperaturen nicht über 18 Grad.


Gespeist aus dem Hohlmühlbach


Zwar erwärmt die Sonne das Wasser in den Becken, aber diese werden durch ständig nachfließendes kaltes Wasser aus dem Hohlmühlbach gespeist. Ein bisschen abgehärtet sollte man für diesen Badespaß also schon sein.

Das Naturbecken verfügt über einen Schwimmer-, einen Nichtschwimmer- und einen Kleinkinderbereich und wurde vor zwei Jahren mit einem neuen Kiesbett ausgestattet. Die gesamte Anlage macht einen gemütlichen und gepflegten Eindruck: An dem kleinen Kiesstrand gibt es Sitzsteine, auch reichlich Bänke und Sitzgruppen stehen bereit.

Die Umkleiden und Toiletten im Haus der Jugend dürfen kostenlos benutzt werden. Zum Umkleiden stehen darüber hinaus direkt am Badeweiher auch Holzhütten mit Vorhängen zur Verfügung.


Kneippen für die Gesundheit


Für die Kleinsten wurde ein Sandkasten mit Sonnensegel gebaut. Gesundheitsbewusste können sich an der Kneippanlage etwas Gutes tun. Neben einem großzügigen Tretbecken gibt es auch ein Armbecken, das dieses Jahr erneuert wird.


Die Dorfgemeinschaft hilft mit


Dass die Anlage gut in Schuss gehalten wird und immer gepflegt aussieht, dafür sorgen die Mitarbeiter des Rugendorfer Bauhofs. Bei größeren Sanierungsmaßnahmen helfen die Bürger mit. "Wir haben eine tolle Dorfgemeinschaft", freut sich Bürgermeister Ralf Holzmann (ÜWG). Die Landjugend und auch die anderen Vereine sind immer zur Stelle, wenn größere Einsätze nötig sind.

Auf dem Rugendorfer Freizeitgelände sind auch Gäste jederzeit willkommen. Der Bürgermeister weist aber darauf hin, dass die Nutzung auf eigene Gefahr erfolgt. "Wir stellen die Anlage zur Verfügung und halten sie in Ordnung, aber es gibt keinen Badebetrieb mit Aufsicht wie in einem klassischen Freibad.

Um Probleme mit Schlamm und Algen zu vermeiden, wird der Weiher im Winter abgelassen und im Frühjahr ausgebaggert und saubergemacht.

Wer den Grillplatz am Naturbadeweiher benutzen möchte, muss sich in der Gemeindeverwaltung (Telefon 09223/225) anmelden. Dort bekommt man gegen Kaution und eine Gebühr den passgenauen Grillrost ausgehändigt.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren