Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Warnung

Trinkwasser fünf Minuten abkochen

Die Kulmbacher Stadtwerke warnen: Durch das schwere Gewitter in der Nacht zum Mittwoch ist es zu bakteriellen Verunreinigungen in der Trinkwasseraufbereitungsanlage Grundmühle gekommen.
Bis die Stadtwerke Entwarnung geben, sollte das Kulmbacher Trinkwasser abgekocht werden.
 
Die Kulmbacher Stadtwerke bitten die Bevölkerung, derzeit Trinkwassser immer abzukochen. Durch das schwere Gewitter in der Nacht zum Mittwoch, 12. Mai, sei es trotz Überspanungsschutz zu einem Ausfall der Trinkwasseraufbereitungsanlage Grundmühle gekommen. In Verbindung mit den Starkniederschlägen sei über die Quellen und Hebebrunnen unbehandeltes Wasser eingetragen worden, was zu bakteriellen Verunreinigungen im Netz führte.

Nachdem die Ergebnisse der in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Kulmbach unmittelbar durchgeführten Wasseranalysen auch am gestrigen Sonntag nochmals Grenzwertüberschreitungen für verschiedene mikrobiologische Parameter der Trinkwasserverordnung ergaben, hätten sich die Stadtwerke aus Vorsorgegründen zu folgenden vorübergehenden Sicherungsmaßnahmen entschieden:


- Zur Wiederherstellung der gewohnten Trinkwasserqualität werden in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt bereits umfangreiche Rohrnetzspülungen und Desinfektionsmaßnahmen (Chlorung) durchgeführt. Bedingt durch die Rohrnetzspülungen könnten in den nächsten Tagen Trübungen im Netz auftreten und Chlorgeruch im Wasser wahrgenommen werden.

- Um Gefahren für die Gesundheit auszuschließen, werden die Bürger gebeten, das Wasser vorsorglich fünf Minuten lang abzukochen, sofern es zum Trinken, Kochen oder zur Zubereitung von Speisen oder Getränken verwendet wird.

"Sobald die Trinkwasserqualität wieder hergestellt ist, werden wir Sie wieder informieren", heißt es in der Mitteilung der Stadtwerke. Für Fragen stünden die Stadtwerke unter der Telefonnummer 90410 oder das Gesundheitsamt 707600 zur Verfügung. red



noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.