Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Wirtschaft

McDonald's baut in Neudrossenfeld

Das Gewerbegebiet Unterbrücklein nimmt Fahrt auf. Nach Aldi und Müller-Markt kommt jetzt auch McDonald's.
Wo im Oktober die Erdarbeiten begonnen haben (Bild), sollen schon im Dezember Hamburger und Big Mac serviert werden. McDonald's hat einen ehrgeizigen Zeitplan, will sein Fast-Food-Restaurant im Gewerbegebiet Unterbrücklein noch in diesem Jahr eröffnen. Rechts ist im Hintergrund die Autobahn zu sehen. Fotos: Alexander Hartmann
 
von ALEXANDER HARTMANN
Wer einen Blick ins Gewerbegebiet Unterbrücklein wirft, mag es kaum glauben. Dort, wo derzeit Erdarbeiten stattfinden, soll schon im Dezember eine McDonald's- Filiale eröffnet werden. Von einem ehrgeizigen Zeitplan spricht selbst Hubertus Elster, der mit seiner Bamberger Firma Systemgastronomie das Fast-Food-Restaurant als Franchisenehmer betreiben wird.


An der B85

McDonald's hat das 4500 Quadratmeter Grundstück, das direkt an der Bundesstraße liegt, schon vor Jahren erworben, den Bau eines Restaurants am Verkehrsknoten A 70/B 85 dann aber zwischenzeitlich in Frage gestellt. Man wolle erst einmal abwarten, wie die Filialen von Aldi und Müller-Markt frequentiert werden, hatte Hubertus Elster im April gesagt. Wenige Monate später steht nun fest. McDonald's hält den Standort für zukunftsträchtig.


Strabag zieht um

Das sieht nicht nur die Fast-Food-Kette so - auch die Strabag AG, eines der größten Bauunternehmen Europas, investiert im Neudrossenfelder Gewerbegebiet. Die Außenstelle Kulmbach wird von Krumme Fohre nach Unterbrücklein verlegt. Auf einer 18 000 Quadratmeter großen Fläche, die sich im Anschluss an Aldi in Richtung Grauenthal befindet, werden Werkhalle und Betriebshof geschaffen. Wie technischer Betriebsleiter Thomas Eckersdorfer mitteilt, sei es die Lage an der Autobahn, die bei der Konzernentscheidung mit ausschlaggebend gewesen sei. Mit 30 Arbeitsplätzen im Büro und 50 im gewerblichen Bereich sei zu rechnen, so Eckersdorfer.


Bayreuther Baufirma kommt

Mit Strabag wird sich auch die zum Konzern gehörende Wartungsfirma BMTI (Baumaschinentechnik international) in Unterbrücklein ansiedeln. Eckersdorfer spricht vom ersten Bauabschnitt der 2017 abgeschlossen werden soll. Das zweite Bauprojekt werde 2019 in Angriff genommen werden: Dann werde für das Bauunternehmen Pöhner gebaut, das zum Konzern gehört und vom derzeitigen Standort Bayreuth nach Neudrossenfeld umziehen wird. Strabag investiert insgesamt rund fünf Millionen Euro. Alles in allem werde es in Unterbrücklein rund 200 Beschäftigte geben, so der Betriebsleiter.


Gemeinde freut sich

In Neudrossenfeld freut man sich über die Entwicklung, lag das Gewerbegebiet doch lange Zeit auf Eis. Vor über zehn Jahren wurde es schon beworben - erst 2016 ist Leben eingekehrt. "McDonald's ist natürlich eine Bereicherung. Wir freuen uns aber natürlich auch sehr darüber, dass Strabag bei uns investiert", sagt Bürgermeister Harald Hübner (CSU), der sich wünscht, dass sich künftig produzierendes Gewerbe niederlässt. Platz ist vorhanden. Zehn Hektar groß ist das Areal, die bebaubare Fläche acht Hektar.


30 bis 40 Teilzeitkräfte gesucht

Die Gemeinde freue sich über jedes Beschäftigungsverhältnis, das entsteht. 200 Arbeitsplätze schafft der Baukonzern, 30 bis 40 Beschäftigte, die zwischen 15 und 35 Wochenstunden arbeiten sollen, der McDonald's-Franchisenehmer Hubertus Elster. Letztere sollen schon zur Weihnachtszeit bei Unterbrücklein den Fast-Food-Kunden Hamburger und Big Mac servieren.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.