Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Alkohol

Landkreis Kulmbach: Minderjährig, betrunken und auf der Flucht vor der Polizei

Die Polizei greift bei Presseck im Landkreis Kulmbach zwei betrunkene Mädchen auf , leider kein Ausnahmefall - der "Fluchtversuch" allerdings schon.
Die Polizei greift in bei Presseck im Landkreis Kulmbach zwei betrunkene Mädchen auf - leider kein Ausnahmefall, der "Fluchtversuch" allerdings schon. Symbolfoto: Christopher Schulz
 
In der Nacht von Freitag auf Samstag fand die sogenannte "Beachparty" in Wartenfels im Kulmbacher Landkreis statt, als die Stadtsteinacher Polizei gegen 02.00 Uhr zu einem heutzutage nicht mehr ungewöhnlichen Einsatz gerufen wurde.

Zwei Minderjährige Mädchen, 14 und 15 Jahre alt, torkelten allein in der Dunkelheit auf einem Feldweg in der Nähe der Veranstaltung umher, so der Bericht der Dienststelle. Bei Eintreffen der Polizei war eines der Mädchen, sichtlich betrunken aber ansprechbar, am Boden liegend aufgefunden. Das zweite Mädchen rannte über ein Feld von der Polizei davon, konnte jedoch kurz darauf gestürzt in einer Böschung an einem Weiher aufgefunden werden.

Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,2 Promille - der zweite war nicht durchführbar. Beide Mädchen wurden in Gewahrsam genommen und anschließend den Erziehungsberechtigten übergeben. Beide Minderjährige waren - scheinbar grenzenlos - bis spät in die Nacht ohne Aufsicht unterwegs und konsumierten hochprozentigen Alkohol.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.