Wonsees
Fasching

Beim Wonseeser Fasching flogen die Fäuste

Beim Sportlerfasching in Wonsees flogen bei einer "Musicalparade" auch die Fäuste.
Artikel einbetten Artikel drucken
Beim Musical "Rocky" flogen die Fäuste. Fotos: Alexander Hartmann
Beim Musical "Rocky" flogen die Fäuste. Fotos: Alexander Hartmann
+5 Bilder
Auf dem Sportlerfasching der SpVgg erlebte Wonsees ein Wunder, das die "Megafaschingsäktschntruppm" unter der Leitung von Michael Wölfel auf die Bühne brachte. Die über 200 Besucher im Saal der Gaststätten Ganzleben waren begeistert und feierten bis in die Morgenstunden.

Bei der Aufführung "Wunder von Wonsees - einer Musicalparade" - war SpVgg-Urgestein Leo Schoberth auf der Suche nach Verstärkungen für die Wonseeser Fußballer. Mit Sepp Herberger (Holger Münch) fand er einen kongenialen Helfer, der ihm die Darsteller von Musicals als potenzielle Kandidaten schmackhaft machte.


"Rocky", "Cats ...

Darsteller aus den Musicals "Rocky", "ABBA", "Cats", "Tanz der Vampire", "Phantom der Oper", "Wicked", "Tarzan", "König der Löwen" und "Starlight Express" übertrafen sich dabei in Schauspiel, Tanz und gesanglichen Höchstleistungen.

Es war eine rundum gelungene Vorstellung mit viel Witz und Charme in mehreren Akten, die die zahlreichen Gäste mit viel Applaus honorierten.


Die Tomaten aus Feulersdorf

Für die musikalische Unterhaltung sorgten "Marc & More". Wie in jedem Jahr fand auch diesmal eine Maskenprämierung statt, bei der ein "Oma- und Opa-Kostüm" auf dem ersten Platz landete. Ein Hingucker beim Sportlerfasching, der Jahr für Jahr mehr Besucher lockt, waren auch die Faschingsfreunde aus Feulersdorf, die mit Blick auf den bevorstehenden Bau des Gewächshauses in unmittelbarer Nähe zu ihrer Ortschaft als Tomaten auftraten.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren