Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Auftritt

"Adonia": Junge Christen singen ihren Glauben hinaus

Der "Adonia"-Projektchor begeisterte in der Stadthalle mit einem Musical über die biblische Geschichte von Josef und seinen eifersüchtigen Brüdern.
Die Jugendlichen trugen mit Freude ihren Glauben in die Welt. Fotos: Uschi Prawitz
 
Der Verein Adonia ist eine christliche Jugendorganisation, die bundesweit mit mehr als 3500 Kindern und Jugendlichen unter der Leitung von 600 ehrenamtlichen Mitarbeitern Musicalcamps organisiert und zur Aufführung bringt. In Kulmbach standen dieses Jahr 70 junge Menschen auf der Bühne, die ihren Glauben mit einem Leuchten in den Augen in den voll besetzten Saal trugen.

Fetzige Melodien mit christlichen Texten, dazu eine spannende Geschichte aus dem Alten Testament, teilweise mit jugendlichem Jargon in die Neuzeit transportiert. Das ist Kirche, wie sie Jugend anspricht und für die Sache begeistert. "Sie können stolz auf Ihre Kinder sein", sagte die Hauptleiterin des Projekts in Franken, Silke Schebitz, "Ich selbst hatte Gänsehaut, es war ein tolles Konzert."


Mit voller Konzentration

Auch seien die Jugendlichen mit vollster Konzentration und Disziplin bei der Sache gewesen, galt es doch, binnen weniger Tage ein fertiges Musical auf die Bühne zu bringen. "Die Jugendlichen haben zwei Monate vorher eine CD mit allen Liedern zum Einüben von uns erhalten", sagte Silke Schebitz, "und sie sollten sich schon einmal überlegen, welche Rolle sie sich vorstellen könnten zu spielen." Als sich der diesjährige Projektchor dann am Sonntag vor dem Auftritt in der Stadthalle zum ersten Mal in Schillingsfürst bei Ansbach zur Probe traf, musste alles zügig ablaufen. Bis Dienstag wurde geprobt, dann ging es an die vier Aufführungen.

Und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Auf der Bühne standen 70 Jugendliche, die eine enorme Freude am Musizieren und an ihrem christlichen Glauben ausstrahlten. "Sie haben heute in das Leben der Jugendlichen investiert", sagte Silke Schebitz zum Publikum, "in ihre Förderung und Forderung. Danke an die Eltern, dass wir die Kinder eine Woche haben durften, die waren ganz arg toll!"

Das Publikum wiederum dankte mit einem donnernden Applaus, einerseits für die tolle Leistung der Jugendlichen, andererseits für das ehrenamtliche Engagement des Adonia-Teams. Auch im nächsten Jahr werden wieder über 60 Projektchöre in ganz Deutschland unterwegs sein, und wer dabei sein möchte, sollte schnell sein, denn die heiß begehrten Plätze sind schnell vergeben.


Weitere Musicalcamps

Es gibt Musicalcamps für die Altersgruppe 12 bis19 Jahre und für 9 bis 12 Jahre. Weitere Informationen finden sich online unter www.adonia.de. Veranstalter des diesjährigen Musicals "Josef" war in Kulmbach unter anderem die Evangelisch Freikirchliche Gemeinde.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.