Kronach
Wochenende

Traurige Bilanz des Wochenendes in Franken: Vier Menschen sterben bei tragischen Vorfällen

Das Sommerwochenende in Franken hat eine traurige Bilanz: Vier Menschen kamen bei tragischen Ereignissen ums Leben.
Artikel einbetten
Ein Motorradfahrer starb am Sonntag auf der B470 zwischen Höchstadt an der Aisch und Neustadt an der Aisch. Vier Menschen kamen bei schrecklichen Vorfällen ums Leben in der Region. Foto: News5/Schmelzer
Ein Motorradfahrer starb am Sonntag auf der B470 zwischen Höchstadt an der Aisch und Neustadt an der Aisch. Vier Menschen kamen bei schrecklichen Vorfällen ums Leben in der Region. Foto: News5/Schmelzer
Schreckliche Vorfälle haben sich am Samstag und am Sonntag in Unter-, Mittel- und Oberfranken ereignet. Vier Menschen starben bei tragischen Ereignissen.

Eine grausige Entdeckung machten Passanten am Samstag auf einem Supermarkt-Parkplatz in Kronach in Oberfranken. Sie fanden einen toten Mann in einem Auto. Die Leiche ist inzwischen identifiziert, es handelt sich um einen 50 Jahre alten Mann. Woran er starb, ist noch unklar. Erste Erkenntnisse über die Todesursache wird es voraussichtlich am Montagnachmittag geben.

In Nürnberg mussten Feuerwehrleute nach einem Brand eine verkohlte Leiche in einer Wohnung im Westen von Nürnberg finden. Am Wochenende konnte noch nicht geklärt werden, um wen es sich handelt.

Einem Verbrechen fiel ein 43 Jahre alter Mann in Würzburg in Unterfranken zum Opfer. Die 39-jährige Frau soll ihren Ehemann in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Heidingsfeld erstochen haben. Gegen sie wurde Haftbefehl erlassen.

Im westlichen Mittelfranken kam am Sonntagnachmittag ein Mensch bei einem Unfall ums Leben. Ein Motorradfahrer starb bei einer Kollision mit einem Auto bei Rappoldshofen im Kreis Neustadt/Aisch - Bad Windsheim.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.