Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Weinkönigin 2017

Pressig: Nun darf gewählt werden

Die drei Pressiger Kandidatinnen kommen alle aus Rothenkirchen. Aktionsgemeinschaft: Das Engagement für die Heimatgemeinde steht im Vordergrund.
Die drei Kandidatinnen zur Weinköniginwahl in Pressig (v. l.): Selina Grebner, Ann-Kathrin Daum und Julia Geiger Foto: K.- H. Hofmann
 
von KARL-HEINZ HOFMANN
Die Bürger im Markt Pressig können ab sofort die Weinkönigin 2017 wählen. Wahlscheine gibt es in allen Geschäften der Aktionsgemeinschaft Markt Pressig (AGMP). Wieder haben sich drei junge Damen für die Wahl der Weinkönigin zur Verfügung gestellt um den Markt Pressig zukünftig zu repräsentieren.
Bis zum verkaufsoffenen Sonntag, 24. September, kann von 13 bis 18 Uhr gewählt werden. Danach erfolgen die Auszählung der Stimmen und die Krönung der Weinkönigin, die gegen 19 Uhr durch Bürgermeister Hans Pietz in der Pizzeria "Atmosphera" in Pressig erfolgen wird. Auch hierzu wird herzlich eingeladen. Die drei Kandidatinnen zwischen 17 und 20 Jahren kommen diesmal aus Rothenkirchen.
Die 17-jährige Julia Geiger lernt Kauffrau für Versicherungen und Finanzen. Sie sieht es als Chance, als junger Mensch etwas für die Heimatgemeinde zu tun und will deshalb Weinkönigin werden. Sie ist seit einigen Jahren gute Jungschützin in der Schützengesellschaft 1629 Rothenkirchen, tanzt außerdem in der Elferratsgarde der Faschingsgesellschaft bei der "Ruotnkernge Fousanocht" mit und engagiert sich auch in der FFW Rothenkirchen. Besonderen Spaß findet sie am Motorradfahren.
Selina Grebner wurde von Ann-Kathrin Daum überzeugt zu kandidieren, sagt sie lachend. Selina Grebner ist Auszubildende Gesundheits- und Krankenpflegerin. Die 18-Jährige ist seit Jahren im Musikverein Rothenkirchen an der Trompete und am Flügelhorn aktive Musikerin und spielt auch beim Musikverein Stettfeld mit. Ein weiteres Hobby ist Tanzen in der Elferratsgarde.
Dagegen ist das große Hobby der 20-jährigen Ann-Kathrin Daum das Fußballspielen. Die Zahnmedizinische Fachangestellte treibt gerne Sport und spielt in der Damenmannschaft des SV Rothenkirchen. Sie ist auch Mitglied im Musikverein, derzeit allerdings nicht aktiv. Sie wurde vom Vorsitzenden der AGMP und 2. Bürgermeister Wolfgang Förtsch überzeugt, sich als Kandidatin für die Weinköniginwahl aufstellen zu lassen. Das hat ihr so gut gefallen und imponiert, dass sie auch ihre Freundin Selina Grebner von der guten Sache überzeugte, den Markt Pressig bei verschiedenen Anlässen repräsentieren zu wollen.


"Kein Schönheitswettbewerb"

Vorsitzender Wolfgang Förtsch und Kassier Hans Michel dankten den mutigen Kandidatinnen und hoben hervor, dass es sich nicht um einen Schönheitswettbewerb handle, sondern das Engagement für die Heimatgemeinde im Vordergrund stehe. Dies verdiene Respekt und Anerkennung für die jungen Damen. Die Pressiger Weinstraße, an der alle Geschäfte der AGMP am 24. September einen besonderen Wein kredenzen werden, ist seit zehn Jahren verbunden mit der Wahl der Weinkönigin. Alle Geschäfte und Gaststätten bieten besondere Angebote und Leckerbissen für ihre Gäste am verkaufsoffenen Sonntag. eh
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.