Wallenfels
Jubiläum

Bunter Zug war krönender Abschluss der Schnaider Festtage

Ein farbenprächtiger Festzug konnte am Sonntagnachmittag anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Schnaider Feuerwehr bestaunt werden.
Artikel einbetten
Auch die örtlichen Vereine, hier die Wallenfelser Schützengesellschaft nahmen zahlreich am Umzug teil.  Fotos: Michael Wunder
Auch die örtlichen Vereine, hier die Wallenfelser Schützengesellschaft nahmen zahlreich am Umzug teil. Fotos: Michael Wunder
+25 Bilder
Über 80 gemeldete Vereine marschierten von der Hinteren in die Mittlere Schnaid, wo die Teilnehmer im großen Festzelt herzlich herzlich empfangen wurden.


Sieben Musikvereine dabei


Sieben Musikvereine sorgten dafür, dass die Mitglieder der zahlreichen Wehren aus nah und fern sowie der Vereine der Stadt Wallenfels das richtige Schritttempo hielten.

Die Schnaider Wehr bewies damit erneut, dass sie nicht nur für die Aufrechterhaltung der Feuersicherheit wichtig ist, sondern ein tragender Pfeiler im Dorfleben ist.


Dietmar Wiedel ist zufrieden


Sehr zufrieden zeigte sich im Anschluss auch der Festausschussvorsitzende Dietmar Wiedel. "Der Festzug bildete den Höhepunkt eines schönen Jubiläumsfestes", meinte er etwas erleichtert. Hatte man doch zuvor bereits den Kommers und den Stimmungsabend mit den "Dorfrockern" hinter sich gebracht.

Lobend sprach er sich über die vielen Helfer vor und hinter den Kulissen aus, die zum Gelingen dieses Jubiläum beigetragen hatten. In seine Dank schloss er den Patenverein aus Küps ein.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren