Gehülz
Fasching

Büttenabend in Gehülz: Schieb mich ein letztes Mal

Schon immer sind die Büttenabende der Faschingsgesellschaft Gehülz im TVE ein Leckerbissen voller Humor, Witz und Show.
Artikel einbetten Artikel drucken
Die Siebenerräte mit einer etwas anderen Modenschau. Fotos: Rainer Glissnik
Die Siebenerräte mit einer etwas anderen Modenschau. Fotos: Rainer Glissnik
+16 Bilder
Heuer übertrafen sich die zahlreichen Akteure um Präsident Martin Bittruf und Kanzlerin Sandra Kisiala. In einem mehr als viereinhalb Stunden dauernden, abwechslungsreichen Programm faszinierten sie an erstmals drei Büttenabenden im Saal Messelberger ihr begeistert mitgehendes Publikum.

Einer der vielen Höhepunkte war der Auftritt von TVE-Vorsitzendem Marco Klenner mit seinem Sohn Kevin. Etwa beim auf ein tatsächliches örtliches Ereignis verweisendes Lied mit dem Titel "Schieb mich ein letztes Mal" über einen E-Bike-Unfall aus der Sicht des Drahtesels wurden die Augen vor Lachen feucht.

Akteure waren: Die Mini-Pförpflgarde (Leitung Kathrin Bauer und Yvonne Bittruf), Prinz Thomas I. und Tanja II., die Pförpflgarde (Leitung Julia Sesselmann und Corinna Simon), die Wunderbox "Aua-Weg 08.15" des Gehülzer Kindergartenteams (Maria Wiesmann, Susanne Wrobel, Ulrike Fröba), Prinzessin Änni Annika Fischer-Weiß, die Crazy-Girls aus Weißenbrunn (Leitung Birgit Patzelt), Klaus Franz und Rene Wagner als "zwei Kerle wie wir", die Siebenerräte mit einer etwas anderen Modenschau, das Tanzstudio Prestige Küps (Leitung Nelly Feininger), Kai Baumstark mit einem witzigen Kreuzworträtsel, TVE-Vorsitzender Marco Klenner mit seinem Sohn Kevin, die Siebenerratsgarde (Leitung Julia Sesselmann und Corinna Simon), Martin Bittruf als Vater allein zu Haus, Sunshine-Girls Weißenbrunn (Leitung Anna Wich), Markus Fischer-Weiß, Fabian Bittruf, Jürgen Bauer und Mario Engelhardt als "Orgelpfeifen", Nico Roth als Taxifahrer und die TVE-Prinzengarde (Leitung Linda Trebes und Sophie Mitter).

Eine besondere Ehre wurde TVE-Ehrenvorsitzenden Hans Haderlein (rechts) und Albert Wich (links) zuteil. Faschingspräsident Martin Bittruf zeichnete beide für ihr langjähriges außerordentliches Engagement mit dem Präsidentenorden aus.

Für musikalische Umrahmung sorgte die Band "Rainbow". Am Sonntag hatte "Nölla" Wolfgang
Baumann einen Auftritt, am Samstag Dance 4 Fun Mitwitz (Leitung Bettina Witter).
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren