Wallenfels
8th Bavarian Bierfest

Bieranstich: Dieses Mal blieb der Daumen von Bürgermeister Jens Korn heil

Das Bavarian Bierfest in Bingham im Schatten des Brexit: Feiern und Spaß haben standen an erster Stelle.
Artikel einbetten
Mit einem flauen Gefühl im Magen hält Jens Korn (r.) den Zapfhahn fest. Aber Bürgermeister Alan Harvey aus Bingham meistert das Anstechen des Fasses ohne Verletzungen.privat
Mit einem flauen Gefühl im Magen hält Jens Korn (r.) den Zapfhahn fest. Aber Bürgermeister Alan Harvey aus Bingham meistert das Anstechen des Fasses ohne Verletzungen.privat
+3 Bilder
Sie sind zurück, die Männer und Frauen des Förderkreises Bingham-Wallenfels e.V, die zusammen mit dem Musikverein Wallenfels die "bayerische und fränkische Kultur" beim 8th Bavarian Bierfest in das englische Städtchen gebracht haben. Und sie haben ein Wochenende erlebt und "überlebt", das seinesgleichen sucht. "Die Engländer verstehen zu feiern", lacht Bürgermeister und Vorsitzender Jens Korn, als er von seinen Erlebnissen erzählt. An den zwei Tagen jeweils von 19 bis 23.30 Uhr floss das Bier in Strömen, jeder wollte auf seine Kosten kommen, was auch durchaus funktionierte. Doch bevor man feiern und trinken kann, muss erst das Bierfass angestochen werden. Und da hatte Korn ein klein wenig Angst davor, denn vor drei Jahren ging das nicht ohne "Verwundungen" ab.
"Das letzte Mal haute mir der Bürgermeister dreimal auf den Daumen, bevor er den Zapfhahn traf", verzieht der Geschädigte das Gesicht. Aber ein neuer Bürgermeister, ein neues Fass und ein neuer Schlegel bescherten ihm auch einen heilen Daumen.
Und ein frisch gezapftes Bier im neuen "Seidlakrug" aus Good Old Germany. Dazu gab es fränkische Bratwürste, die waren einfach der Renner und vollständig ausverkauft. Stimmung in die Halle brachte der Musikverein Wallenfels mit tollen Liedern und Musik zum Mitmachen und Mitsingen.
Am Freitag wechselten sich die Musikanten mit den "Bingham Stompers" ab, einer "Spaßkapelle" um Colin Smith und rockten gemeinsam die Festhalle. Als dann auch noch die ehemalige Vorsitzende Jane Duffy ihren 65. Geburtstag feierte, waren die Besucher nicht mehr zu halten. "Happy Birthday to you" klang es durch die Halle, alles stand auf den Bänken und die Stimmung hatte wirklich ihren Höhepunkt erreicht. Am Samstagabend wurde dann einfach nach deutscher Zeit gefeiert und so konnte man auch noch in den 60. Geburtstag von Ralf Leipold hineinfeiern.
An einem Ereignis hat man besonders gesehen, dass es doch Unterschiede zwischen den Ländern gibt. Ein Sägewettbewerb wurde durchgeführt. Das bedeutet Sägebock, Holzstamm und Ziehsäge. Hier in Bayern kein Problem. Aber in England musste dafür extra eine Versicherung abgeschlossen werden, zwei Security-Mitarbeiter bewachten den "Sägevorgang" und die Ziehsäge musste vor und nach dem Wettbewerb in einem Behälter abgeschlossen im Büro aufbewahrt werden. "Da treffen Welten aufeinander, was für eine Bürokratie", kann da Jens Korn nur den Kopf schütteln.
Der Zusammenhalt der beiden Förderkreise aber ist sensationell, beim Aufbau, während der zwei Festtage und vor allen Dingen auch beim Abbau. "Wir mussten in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Halle komplett räumen, alles verstauen und verladen. Hier hat sich gezeigt, wie gut Wallenfelser und Binghamer zusammen arbeiten können", sagt ein stolzer Bürgermeister aus Überzeugung. Dazu beigetragen hat sicher auch die Unterbringung der Wallenfelser in den einheimischen Familien. Nicht so steril wie im Hotel, sondern eingebunden in den Familienalltag, auch wenn manchmal die Verständigung mit Händen und Füßen vor sich ging.


Gibtb es ein "9th Bierfest"?

Ein klein wenig stand das Fest aber im Schatten des Brexit. Viele Engländer realisieren erst jetzt so langsam, was der Bruch zwischen England und dem Festland überhaupt bedeutet. Im Bezirk Nottinghamshire wurde hauptsächlich für den Brexit gestimmt, doch in Bingham selbst war die Mehrheit dagegen. Die Zeit wird zeigen, wie es weitergeht - und wie und ob überhaupt ein "9th Bavarian Bierfest" gemeinsam mit den Freunden aus Wallenfels und Bingham stattfinden wird.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren