Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Kronach

Freischiessen

Majestäten, so weit das Auge reicht

Viele Gruppen und Verbände nutzen das Freischießen, um die besten Schützen in ihren Reihen zu ermitteln. Schützenkönig der Rytterschaft zum Goldenen Turm zu Cranaha wurde zum Beispiel Sigi Mayer.  artikel-link

Untersuchungshaft

Schausteller wegen versuchten Totschlags in Haft

Die Polizei hat auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Coburg am Dienstag einen Schausteller des Freischießens Kronach und einen seiner Angestellten verhaftet. Am Mittwoch ordnete der Richter wegen versuchten Totschlags Untersuchungshaft an.  artikel-link

Kinderfestzug

Über 2000 Kinder ziehen durch die Stadt

Ein langer bunter Wurm zog am Dienstagnachmittag durch die Stadt. Mehr als 2000 Kinder in 66 Gruppen liefen beim Kinderfestzug anlässlich des Kronacher Freischießens mit.  artikel-link

Vereinsporträt

Schützen suchen Nachwuchs

Der Schützenverein Rennsteig aus Steinbach am Wald ist sehr aktiv. Kurz vor dem Schützenfest (26. bis 29. August) blickt Willy Fiedler auf die Geschichte des Vereins zurück.  artikel-link

Freischiessen

Fröhliche Schützen beim Auszug in Kronach

Metallen glänzende Ketten und Abzeichen auf der einen, lebendig-frische Blumen und Eichenblätter auf der anderen Seite: Die Schützen aus ganz Oberfranken hatten sich zum Schützenauszug in Kronach fesch herausgeputzt.  artikel-link

Historisches

Kronacher mussten zur Waffe greifen

Kreisheimatpfleger Roland Graf blickt auf die Wurzeln des Kronacher Freischießens zurück. Früher freute sich der beste Schütze auf "ein steuerfrei Bier-Gebräu", wie er ermittelt hat. Und es gab Zeiten, da war das Schießen für die Kronacher sogar Pflicht.  artikel-link

Übung

Wenn die Gondeln Retter tragen

Die Feuerwehr Kronach übt die Rettung von Menschen aus dem Riesenrad. An die Spitze des 48-Meter-Riesen reicht die Drehleiter nicht heran.  artikel-link

Vereinsporträt

Die Mitgliederzahl verdoppelt

Andre Zipfel ist Vorsitzender des 1. FC Nürnberg Fanclubs Hirschfeld. Binnen zwölf Monaten ist die Zahl der Mitglieder von 39 auf 82 gestiegen. Diese Bilanz freut den Vorsitzenden des 1998 gegründeten Vereins.  artikel-link

Vereinsporträt

Oldtimer sind seine Leidenschaft

Am Sonntag, 5. Juni, lädt der Oldtimerclub Kronach wieder zum markenoffenen Oldtimertreffen auf dem Real-Markt-Parkplatz ein. Vorsitzender Gerhard Moser informiert über den Verein.  artikel-link

Pendler

Stefan Ender ist ein Genuss-Radler

Der Kronacher Stefan Ender fährt gut 30 mal im Jahr mit dem Rad zur Arbeit ins thüringische Spechtsbrunn. Er überwindet dabei einfach 37 Kilometer und fast 500 Höhenmeter. Dieser Weg zur Arbeit macht jedoch lediglich ein Viertel der Strecke aus, die er jährlich auf zwei Rädern unterwegs ist: insgesamt rund 12 000 Kilometer.  artikel-link

Vereinsporträt

Im Rodachtal leben "Bärenstarke Typen"

Nicht nur durch sein Oktoberfest sorgt der Wallenfelser Stammtisch "Bärenstarke Typen" für reichlich Aufsehen. Inzwischen hat sich aus dieser Gruppe sogar ein Verein entwickelt.  artikel-link

Pendler

Horst Letsch pendelt umweltfreundlich

Seit sechs Jahren fährt der Knellendorfer mit dem Zug nach Erlangen. Vom Bahnhof Kronach aus legt er die 2,5 Kilometer lange Strecke nach Hause täglich mit dem Fahrrad zurück.  artikel-link

Integration

Singende Schwester lässt Sonne aufgehen

Irina Martens unterhält die Patienten im Seniorenzentrum Rodachtal auch mit Musik und Gesang. Das kommt bei den älteren Leuten sehr gut an. Die in Kirgistan Geborene hat sich sehr gut eingegliedert.  artikel-link

Pendler

Für die Arbeit fünf Stunden auf Achse

Der Frankenwälder Heinrich Adelbert legt bei einer Fahrt knapp 500 Kilometer zwischen Nurn und seiner Arbeitsstätte in der Schweiz zurück. Im Nachbarland ist er als Kranführer beschäftigt.  artikel-link

Integration

"Kaiser" erarbeitet sich Anerkennung

Eduardo Iuliano bringt sich in der Arbeit und in den Pressiger Vereinen engagiert ein. Dies findet den Respekt seiner Mitbürger. Und so hat er es unter anderem auch zum Titel eines Schützenkaisers gebracht.  artikel-link

Integration

Vom Strand in den Schlachthof

Er kam vom Strand der Karibik aus Kuba nach Kronach. Hier hat der 31-jährige Delfin Diaz Rodriguez nun seine Metzger-Lehre mit der Note "sehr gut" abgeschlossen.  artikel-link

Vereinsporträt

"Seelsorge für ältere Menschen"

Der Seniorentreff Posseck-Gifting-Grössau bietet älteren Menschen ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen und Aktivitäten. Nun feierte der Treff sein zehnjähriges Bestehen.  artikel-link

Integration

Tanzlehrerin lernt eine neue Welt kennen

Für die Russlanddeutsche Olga Engelmann war es phasenweise schwierig, sich in Deutschland einzugewöhnen. Heute gibt sie mit Erfolg Ballettunterricht in Kronach.  artikel-link

Seite : 1 | 2 | 3 | .... | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 (23 Seiten)