Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Kronach

Service-Oskar

Rainer Lohr vermittelt Freude an Musik

Mit viel Herzblut engagiert sich Rainer Lohr ehrenamtlich als Leiter der Seniorenband des BRK-Mehrgenerationenhauses. Für diese Leistung wurde er von Sabine Scherbel für den Service-Oskar vorgeschlagen.  artikel-link

Service-Oskar

Ein Lehrer mit Herz und Verstand

Nach seinem Studium zum Grundschullehrer ging Stefan Wich-Herrlein an die Lucas-Cranach-Volksschule in Kronach. Ein halbes Jahr lang unterstützte er seine Kollegen dort ehrenamtlich.  artikel-link

Service-Oskar

Frau ist von "Casablanca"-Team begeistert

Gerda Stengel aus Ziegelerden hat Sven Kaiser und Thomas Gruber vorgeschlagen. Sie geht oft und gerne mit ihrer behinderten Tochter bei ihnen essen und freut sich jedes Mal wieder über die Freundlichkeit und die liebevolle Aufnahme.  artikel-link

Serviceoscar

Der Service wurde nicht verrechnet

Herbert Baumann ist für die Auszeichnung von "Kronach Creativ" vorgeschlagen. Der 54-Jährige hat nach Meinung von Alexandra Förtsch aus Reitsch sehr guten Service erbracht - und das zehn Jahre nach der eigentlichen Dienstleistung.  artikel-link

Service-Oskar

"Der Service ist bei uns Teamarbeit"

Irene Tobiaschek und Ortwin Löx haben SV Friesen für den Service-Oskar vorgeschlagen. Für die Speditionsmitarbeiterin war der geleistete Service einer, wie ihn auch alle ihre Kollegen leisten.  artikel-link

ServiceOskar

Service wird heute erwartet

Wieland Beierkuhnlein schlägt Karl Michel für diese Auszeichnung des Regionalmarketingvereins "Kronach Creativ" vor. Der Steinwiesener hat sich bei dem angehenden Meister des Autohauses Eberhardt in Knellendorf bestens aufgehoben gefühlt.  artikel-link

ServiceOskar

Durch guten Service abheben

"Wir sind, was ,Service‘ anbelangt, sicher nicht schlechter als andere Regionen in Deutschland. Was hindert uns allerdings daran, besser zu sein, uns positiv von anderen abzuheben? Das stünde uns doch gut zu Gesicht!" Rainer Kober ist überzeugt davon, dass es viele Beispiele für guten Service im Landkreis Kronach gibt.  artikel-link

ServiceOskar

Service "lacht" im Landkreis Kronach

"Wer sich gegen den Kaufkraftverlust stemmen möchte, der muss guten Service bieten." Das ist für Thomas Braun, Vorstandsmitglied des Regionalmarketingvereins "Kronach Creativ" so sicher wie das Amen in der Kirche.  artikel-link

ServiceOskar

Vier Frauen haben guten Service erlebt

Regina Weiß (Steinwiesen), Gabriele Weber (Nordhalben), Diana Hauck und Rosemarie Schnappauf (beide Kronach) sind die Gewinner der Gutscheine, die "Kronach Creativ" unter denjenigen verlost, die Vorschläge für den Service-Oskar einreichen.  artikel-link

ServiceOskar

Suche nach alten Buch war erfolgreich

"Für mich verdient dieses Engagement, gepaart mit dieser Einstellung zur Arbeit und zum Kunden, den ,Service-Oskar'." - Mit diesen Worten beschreibt Eva Müller aus Wallenfels eine sehr positive Erfahrung, die sie bei der Suche nach einem speziellen Buch gemacht hat.  artikel-link

ServiceOskar

Abi im Krankenhaus geschrieben

"So etwas ist mir in meinem ganzen Berufsleben noch nicht passiert", lacht Oberstudiendirektorin Ursula Fritzsche. Im Nachhinein sei es schön zu wissen, jemandem geholfen zu haben.  artikel-link

ServiceOskar

Drei Frauen haben guten Service erfahren

Guter Service wird belohnt - und zwar vom Regionalmarketingverein "Kronach Creativ" mit dem Service-Oskar Ende des Jahres. Bis dahin stellen wir die besten Vorschläge unserer Leser vor. Aber auch diejenigen, die den guten Service loben, sollen etwas davon haben.  artikel-link

ServiceOskar

Signale des Kunden erkennen

Das Projekt "Service-Oskar" des Regionalmarketingvereins "Kronach Creativ hat es sich zum Ziel gesetzt, Beispiele für guten Service in den Fokus der Öffentlichkeit zu stellen. Mit dem Vorsitzenden der Aktionsgemeinschaft haben wir drüber gesprochen, wie wichtig Service für den Einzelhandel ist.  artikel-link

ServiceOskar

Mit Nähmaschinen kennt er sich aus

Vom Museumsstück bis zu High-Tech-Maschine: Peter Fischer repariert seit 35 Jahren Nähmaschinen aller Art. Den Ausbildungsberuf des Nähmaschinenmechanikers gibt es heutzutage gar nicht mehr, erklärt er. Peter Fischer gehört sozusagen einer "aussterbenden Art" an.  artikel-link

ServiceOskar

Eigeninitiative zahlt sich aus

Der Geschäftsinhaber der Firma "Galerie und Farbenhaus Thron" in Kronach ist ein Handwerker der alten Schule. Als gelernter Maler steht er seit 30 Jahren im Beruf und ist seit 1999 selbstständig. Durch regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen bietet er seinen Kunden zusätzlich qualifizierte Arbeiten als Raumausstatter und Restaurator alter Bilder und Möbel an.  artikel-link

Service-Oskar

Service hat viele verschiedene Facetten

Service rückte in der Vergangenheit auch bei den Mitgliedern des Bundes der Selbstständigen immer stärker in den Fokus. Das bestätigt Kreisvorsitzender Christian Mitter.  artikel-link

Service-Oskar

Für Kunden den eigenen Urlaub geopfert

Bernd Schmidt von der Haiger Firma Elektro-Schmidt zögerte keine Sekunde, als ihn der Anruf eines Kunden erreichte. Um schnelle Hilfe leisten zu können, hat Schmidt seinen Urlaub unterbrochen und damit auf Freizeit verzichtet.  artikel-link

Service-Oskar

Kellner war sehr hilfsbereit

Rita Daum aus Nordhalben hat den Kellner Ronny Viozzi vom Café Leos für den Service-Oskar vorgeschlagen. Der junge Mann half der Frau, die sich aus dem Auto ausgesperrt hatte und lud sie sogar noch zum Essen ein.  artikel-link

Service-Oskar

Opa setzt sich für die Kinder ein

Der Küpser Bernd Rosenbauer engagiert sich immer wieder für die Volksschule Johannisthal und arbeitet ehrenamtlich mit, wo Not am Mann ist.  artikel-link

Service-Oskar

Die "Kitsch-Wirte" helfen gerne

Sonja und Markus Welsch, die Betreiber des Cafés Kitsch in Kronach, sind für den Service-Oskar vorgeschlagen. Sven Kaiser, Geschäftsführer des "Casablanca", lobt, dass das Ehepaar Welsch ihm mit Rat und Tat zur Seite steht.  artikel-link

Seite : 1 | 2 | 3 | .... | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 (19 Seiten)